Letzte Woche hab ich eine Reihe Weihnachtskarten gebastelt und ich möchte euch heute die vier Varianten vorstellen.

 

Sternkarte 4

Die Grundkarten sind einmal aus Aquamarin und einmal aus dem dickeren flüsterweißen Karton gemacht. Die Aufleger jeweils in der anderen Farbe.

Sternkarte 1

Die Sterne sind aus dem Set „Flockenzauber“ immer in Aquamarin auf Flüsterweiß gestempelt und mit der Handstanze “ Schneeflocken“ ausgestanzt.

Praktischerweise gibt es die beiden Artikel in Herbst / Winterkatalog von Stampin‘ UP! im Sparset mit 15% Rabatt (S. 25).

Weihnachtskarte mit Sternen 1

Hier die Variante in Weiß.

Den größere Stern oben links könnt ihr mit der Handstanze „Blütenmedaillon“ (J.K. S. 167) ausstanzen, wenn ihr sie nicht habt ist er auch recht schnell ausgeschnitten.

Unten seht ihr den Aufbau etwas genauer, auf dem großen Stern ist nochmals der mittlere aufgesetzt, hier allerdings in Silber embosst. Der runde Aufleger in der Mitte ist von den „Geeisten Strass-Accessoires“ (S. 24) und die Ministerne sind mit der Stanze „Sternenkonfetti“ (J.K. S. 166) aus Glitzerpapier ausgestanzt und aufgeklebt.

Weihnachtskarte mit Sternen 2

Diese Variante ist einfach quer gemacht mit kleinen Straßsteinen.

Sternkarte 2

Und hier, ebenfalls quer, mit einem Aufleger aus weißem Glitzerpapier.

Die Sprüche sind aus verschiedenen Weihnachtssets, da kann man nehmen was grad da ist und was einem gefällt.

Sternkarte 3

Die Karten sind alle an meine Sammelbesteller gegangen, ich lege in die Päckchen immer eine Kleinigkeit mit rein, und ich hoffe, sie haben allen gefallen und sie ein bisschen auf die Weihnachtszeit eingestimmt – ist eh schwierig bei dem sommerlichen Wetter.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und freu mich, wenn ihr einen Kommentar hinterlasst.

Unbenannt