Für das Teamtreffen bei unserer Stempelmama Jasmin im Edertal hatten wir besprochen, daß jede von uns Karten mit persönlichen Bild macht und diese Karten ganz nach Belieben dekoriert. Vorgegeben war lediglich die Größe von 10,5 x 10,5 cm denn wir wollten sie als kleines Büchlein zusammenstellen.

Meine Teamkarte sieht so aus:

Swaps Teamtreffen 2015 - 1

Und falls jetzt jemand sagt, „des kenn ich doch“. Stimmt, diese Dankkarten hier sind ähnlich aufgebaut, sie entstanden aus den Abschnitten, die bei den Teamkarten übriggeblieben sind (Frau schmeißt ja nix weg, gell).

Aufgebaut ist sie mit dem Lagunenblauen Papier als Träger, darauf das Incolor 2015 – 2017, ebenfalls Lagunenblau und natürlich sie Seiten mit der wunderschönen Schrift. Der runde Aufleger ist cremeweiß, gestanzt mit den Framelits „Feuerwerk“, darauf die Fische aus dem Set „Ein echter Schatz“ bei dem ich allerdings den Text abgeschnitten hab. Herz ist wieder in Chili embosst.

Der Text ist aus „Painted Petals“, Lagunenblau auf Flüsterweis, geschntten zum Fähnchen und am Rand, genau wie die Fische, geinkt.

Bild (war im Winter auf dem Christkindlmarkt – darum die Mütze) ist ebenfalls mit den FL „Feuerwerk ausgestanzt, nur die Ränder sind begradigt.

 

Im Vorfeld wurde schon gewitzelt, wie viele von uns wohl eine Deko mit Schmetterlingen machen und natürlich hat keine preisgegeben, ob sie im Falterclub dabei ist oder doch ein anderes Layout gewählt hat, Auswahl gibt es bei Stampin‘ UP! ja weiß Gott genug.

Eine Teamkollegin hat gemein, nein die Renate macht keine Schmetterlinge drauf, da ist bestimmt was mit München dabei. Und damit hatte Melanie R. genau recht, meine Rückseite schaut nämlich so aus.

Swaps Teamtreffen 2015 - 3

Es ist ein kleiner Ausschnitt der Innenstadt und darauf meine Visitenkarte. Wenn man die Karte rauszieht sieht man den Plan besser, ich hab die Einstecklasche extra mit der Klarsichtfolie (S. 148) gemacht und sie mit dem Klebeband aufgeklebt. Dieses hab ich halbiert weil es mir mit fast 1cm zu breit war.

Swaps Teamtreffen 2015 - 2

Und hier nochmal alle 15 Swapkarten aufgereiht.

Swaps Teamtreffen 2015 - 5

Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche, schönes, aber nicht zu heißes, Wetter und vielleicht sehen wir uns am Freitag wieder.

 

Heute gibt’s was ganz schnelles fürs Wochenende, eine Deko für Marzipankartoffeln

Marzipankartoffeln 1

Die Kartoffeln sind selbstgemacht, man braucht nur gutes Rohmarzipan, Puderzucker und Kirschwasser, alles verkneten und in Kakao wälzen.

In ein Tütchen einfüllen (JK S. 200 / Neuer Katalog S. 151) und oben als Deko ein Spitzendeckchen dran. Damit die Tüte wieder verschließbar ist – man kann von diesen Zuckerbomben nicht allzu viele auf einmal essen – hab ich eine Pfeilklammer drangemacht. Der Stempel ist aus dem Set „Ein echter Schatz“, gab es in der Sale-A-Bration, aber natürlich passen da viele andre auch. Ein paar Itty-Bitty-Blümchen mit Straßstein dran, fertig. Auf dem Deckchen ist noch ein DSP in Wellen-Kreisform aufgeklebt, passend zur Farbe des ausgemalten Piepmatzes.

Marzipankartoffeln 2

Und weil ich zwei Geschenke brauchte hab ich noch eine Variante gebastelt:

Marzipankartoffeln 3

Sie ist etwas weniger lieblich gestalte, bekam ein Freund zum Geburtstag der Marzipan liebt.

Hier ist einfach ein Stück Band mit einem Wimpel verziert. Das Stempelset heißt „Geburstagskracher“ (JK. S. 48 / NJK. S. 10) und ein echtes „must have“ für so schnelle Geburtstagsdekos. Den Text hab ich einzeln mit den Markern eingefärbt und mit der Tagstanze ausgestanzt. Damit es etwas pfiffiger ausschaut hab ich ihn schräg aufgeklebt. Verschluss ist wieder eine Klammer zwecks schnellem Zugriff.

Marzipankartoffeln 4

Also wer ganz schnell was selbstgemachtes zaubern möchte ist mit den Marzipankartoffeln und ein paar Stempeln auf der sicheren Seite.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, das Wetter in München und Umgebung verspricht uns viel Bastelzeit, könnte also für Montag ein Beitrag entstehen.