Normalerweise gibt es bei meinen Beiträgen ja mindestens zwei Fotos, aber diesmal hat mich die Technik ausgetrickst.

Als die schnelle Verpackung fertig war, war leider die Sonne auch fertig mit ihrem Tagwerk – darum haben wir mit Hilfe der Handytaschenlampe etwas getrickst.

Leider war aber das erste Foto dann doch so unscharf daß ich es hier niemandem zumuten wollte. Aber eigentlich sieht man alles Wichtige auch so.

Verpackt habe ich eine Hello-Schoki die auch in schwarz-Gold gehalten ist und da die Empfängerin eher auf etwas Edles steht ist die Verpackung komplett in Schwarz gehalten, inklusive Glitzersteinen und Schleife. Nur das Danke ist aus der goldenen Metallicfolie ausgestanzt. Den Schriftzug gibt es nicht mehr, dafür könnt ihr aber auch das „Danke“ der Thinlits „Liebevolle Worte“ verwenden, wäre vielleicht sogar schöner gewesen, hatte ich aber nicht mehr in Erinnerung, dass ich es besitze :-(.

Die Maße für die Verpackung sind denkbar einfach:

Farbkarton 21 x 11 cm, falzen auf der langen Seite bei 2,5  /  5  /  7,5  /  10 cm. Auf der kurzen Seite jeweils bei 1,5cm links und rechts.

Die Unterseite ist zugeklebt, die obere öffnet sich sobald man die Schleife aufbindet da sie mit Gluedots am Deckel befestigt ist.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und vielleicht komme ich noch dazu, hier nächste Woche eine Halloween-Verpackung zu zeigen, schaut einfach mal vorbei.

Renate

 

 

 

 

Über den Autor: r2604-enate

7 Kommentare

  1. Liebe Renate,

    da ist Dir eine sehr edle Verpackung gelungen, gefällt mir sehr sehr gut 🙂 . Schwarz/Gold zusammen ist auch eine tolle Kombi.

    Herzliche Grüße aus Hessen
    Katja

    • Liebe Katja,

      stimmt, die Kombi ist prima, ich hatte das noch nie ausprobiert denn ehrlich gesagt hab ich noch nie eine schwarze Verpackung gebaut. Aber sie hat halt gut zum Inhalt gepasst.

      Liebe Grüße zurück nach Mitteldeutschland,

      Renate

  2. Liebe Renate,

    auch hier mein Kompliment, diese Verpackung sieht sehr edel aus. Gefällt mir richtig gut.

    Ich fürchte wir Messie Stempler verlieren manchmal den Überblick über unsere Schätze, nicht wahr? 😉

    Bei der nächsten Schachtel dann (Danke!). Liebe Grüße D. Andrea

    • Liebe Andrea,

      wir sind doch keine Messies, wir sind Sammler und Bewahrer! Und bei unserem Eifer in diesem Metier kann der Überblick schon mal verloren gehen :-).

      Liebe Grüße,

      Renate

  3. Hallo Renate, tolle Verpackung, seeeehr edel!! Komisch, bei kommt sie dunkelblau rüber, nicht schwarz. Und ja, haha, Überblick verliere ich auch, 3 Stempel, die ich mir 2015!!! gekauft habe finde ich einfach nicht mehr. Heute habe ich angefangen meine Schränke aufzuräumen und hoffe!!
    Mal sehen, wo ich die hervorkrame. Bin gespannt. Herzliche Grüsse, Monika

    • Hallo Monika,

      nein, nein, sie ist schon schwarz. Aber wir mussten ja mit dem Handylicht etwas nachhelfen, vielleicht wirkt das dann ein bisschen anders.
      Du weißt noch, was du 2015 gekauft hast, wow. Da müsste ich schon die Rechnungen durchschauen. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass alle wieder auftauchen und ein bisschen Aufräumen kann ja nie schaden.

      Liebe Grüße,

      Renate

      • Hallo Renate, ich weiss das mit 2015 nur, weil die Stempel fremd gekauft wurden auf der Stempelmesse Süd. Ich such sie immmmmer wieder, weil ich den „hier ziehen“ schon sehr oft gebraucht hätte. Ja ja, hätte!
        LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.