Die Fundgrube ist wieder ein bisschen aufgefüllt, schaut einfach mal rein, vielleicht findet ihr etwas.

Renate

Wenn ihr diesen Beitrag lest, bin ich in Berlin bei Onstage, das ist die Veranstaltung von Stampin‘ UP! für uns Demonstratorinnen, die zweimal jährlich an wechselnden Orten stattfindet.

Und wir Demos tauschen dann immer sog. Swaps untereinander – jede macht eine beliebige Zahl an Tauschobjekten und bekommt dann die gleiche Zahl an anderen Swaps. Eine prima Möglichkeit ganz viele tolle Muster zu sammeln.

Und so sehen meine Swaps aus:

 

Verwendet habe ich die kleine Take-away-box aus dem Herbst-Winter-Katalog die man mit den Thinlits „Zum Mitnehmen“ ausstanzt.

Ich habe also jeweils zweimal die Seitenteile gestanzt, dann alle mit dem Dekorstempel „Tree Rings“ bedruckt und zusammen gesetzt.

Die Deko entstand mit den Framelits „Traumfänger“ und den Stempeln „Follow your dreams“ (als Set 10% günstiger) und ist in den Farben Savanne (wie die Box) und Bermudablau gehalten. Unter dem Ornament ist Glitzerpapier in Bermudablau und die Federn sind ebenfalls mit dem Set gestempelt und gestanzt.

Damit die große Feder etwas Struktur bekommt habe ich sie mit der Prägeform, die eine Spinnennetzartige Struktur hat durch die Big Shot gekurbelt.

Das dünne Band, das dazwischen hängt ist silber.

 

 

Hier nochmal die Box von oben, wie ihr seht hat sie einen praktischen Schiebeverschluss, man kann sie also (vorsichtig) immer wieder öffnen und schließen. Sie ist auch sehr geräumig, bei mir sind diesmal jeweils zwei Schleckmuscheln drin – Erinnerung an die Kindheit, da gab es die bei uns im Pfennigladen.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Renate

 

Vor zwei Wochen brauchten wir eine Verpackung für eine DVD, und das Geburtstagskind ist ein Katzenfan. Aber Katzenpapier gibt es weder bei Stampin‘ UP! noch hatten wir eines daheim. Aber da ich einige Halloweensets mit Katzen habe (zu irgendwas müssen sie ja noch zusätzlich gut sein) war das nicht weiter problematisch.

 

 

Ich habe also für das „Stanz- und Falzbrett für Umschläge“ die passenden Maße rausgesucht, das Papier in Flüsterweiss zugeschnitten und fleißig mit Katzen bestempelt.

Ihr findet sie in folgenden Sets:

“ Trick or tweet“ + „Cauldron bubble“ aus dem Herbst-Winter-Katalog

„Stille Momente“ aus dem Jahreskatalog

Die kleine Maus ist aus dem Set „Love you lots“ das es nicht mehr zu kaufen gibt, aber sie passte einfach noch prima dazwischen.

 

Gefalzt war der Umschlag schnell. Damit man ihn nicht kaputt machen muss ist er nicht zugeklebt sondern hat hinten einfach eine Einstecklasche die ich mit Cutter und Lineal frei Hand geschnitten habe.

Das „Organdiband in Schwarz“ findet ihr ebenso im Winterkatalog wie die Schleife und den Anhänger vorne drauf, die sind aus dem Set „Bring on the Present“ und mit den Thinlits „Schenke schön“ rasch ausgestanzt.

 

Wen’s interessiert, die DVD ist von Bodo Wartke, eine Produktion seines Theaterstücks „König Ödipus“ das wir letztes Jahr live gesehen haben – sehr zu empfehlen (das ist Werbung und Markennennung für die ich übrigens nicht bezahlt werde – einfach nur weil es uns super gefallen hat).

Eine schöne Restwoche noch, wir verbringen sie in Berlin und schaun uns mal ein bisschen dort um. Samstag ist dann Onstage, den Bericht zu meinen Swaps könnt ihr hier ab Samstag lesen.

Renate

 

 

Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich schon vor einiger Zeit gearbeitet habe – man sieht es an den unreifen Tomaten im Hintergrund.

Verwendet habe ich dazu das wunderschöne Designpapier Blütenpracht, darin gibt es zwei Seiten mit diesen tollen Kränzen. Einen davon habe ich lediglich ausgeschnitten und mit Dimensionals auf die Karte gesetzt.

Der Aufleger ist mit den zarten Dekorbordüren des Sets „Blütenzauber“ in Schiefergrau und Kirschblüte gestempelt. Das Set findet ihr im Jahreskatalog auf Seite 107 und gleich auf der Seite daneben das Vorbild zu meiner Karte – denn auch wenn ich mich hier wiederhole, der Jahreskatalog ist nicht nur dazu da, um alle Produkte von Stampin‘ UP! zu zeigen, man kann ihn auch prima als Muster- und Vorlagenbuch nutzen

 

 

Als kleine Deko kamen noch die Straßschmucksteine in Blütenrosa und das Garn Metallic-Flair dazu, alles passend zum Stempelset.

Nur der Spruch ist aus einem anderen Set (keine Ahnung, aus welchem, ich habe es auf die Schnelle nicht gefunden) aber zum Glück gibt es ja viele Geburtstagssprüche in diversen Sets.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und denkt dran, ab sofort – aber nur im November – könnt ihr das Set Flockengestöber bestellen. Schaut einfach im letzten Beitrag hier nochmal rein.

Renate

 

 

Heute möchte ich euch eine Aktion vorstellen, die es nur im November gibt.

Ihr könnt euch hier den ganzen Umfang der Produkte ansehen, natürlich ist alles einzeln erhältlich und ihr könnt es mit einer regulären Bestellung kombinieren.

Die Thinlits sind perfekt auf die beiden Stempelsets abgestimmt aber auch jederzeit einzeln zu nutzen.

Vor allem das tolle Samtpapier ist fantastisch um damit z.B. die Sterne auszustanzen, ich denke aber, dass es auch rund ums Jahr prima zu Einsatz kommen kann. Aber wie gesagt, momentan ist es nur im November zu kaufen, ob es in den neuen Jahreskatalog aufgenommen wird ist noch nicht bekannt.

Hier noch ein kurzes Video von Stampin‘ UP! zur Aktion:

 

Ein kleines Zuckerl von mir (hat nichts mit Stampin‘ UP! zu tun) gibt es für euch noch dazu:

 Ab 70€ Bestellwert, auch wenn ihr andere Artikel dazu nehmt, schenke ich euch die Versandkosten und lasse eure Bestellung direkt zu euch schicken damit ihr sie möglichst schnell bekommt und mit dem Weihnachtsbasteln anfangen könnt.

Dieser Gratisversand ist beschränkt auf die Zeit vom 1. – 30 November 2018.

 

Meldet euch einfach per Mail oder telefonisch bei mir, wenn ihr euch mit dieser weihnachtlichen Aktion eindecken möchtet.

Renate

 

 

 

 

 

Und darum heute nicht viele Worte, hier die Liste. Die Sets findet ihr alle im Jahreskatalog, wer ihn nicht hat kann ihn auch auf meiner Homepage runterladen.

Meine Sammelbestellung für morgen früh endet heute Abend um 20.00 Uhr aber ihr könnt jederzeit Einzelbestellungen aufgeben.

Ab 50€ Bestellwert übernehme ich das Versandporto für euch und zwar bei der Sammelbestellung und bei Einzelbestellungen.

Meldet euch also möglichst schnell bei mir.

Renate

 

 

In 11 Tagen ist ja schon Halloween und da ich heuer mal nicht auf den letzten Drücker meine Goodies herrichten wollte sind sie schon vor zwei Wochen entstanden. Es waren mal ein paar mehr aber es haben sich schon einige Gelegenheiten gefunden, welche zu verschenken und evtl. kann ich ja dann doch noch kurzfristig nacharbeiten.

Verwendet habe ich heuer mal einige meiner Designpapiere aus den letzten Jahren, die haben farblich besser zusammengepasst da ich weiß, schwarz und orange bleiben wollte.

 

 

Die süßen Tiere findet ihr im Stempelset „Trick or treat“ aus dem Stampin‘ UP! Herbst-Winter-Katalog. Die Verpackung selbst ist eine superschnelle Sourcreambox die man in der Größe wunderbar an den Inhalt anpassen kann (der wird aber hier nicht verraten).

Damit sie einfach zu öffnen ist habe ich sie mit schwarzem und orangem Band verschlossen, vielleicht hebt sie ja das ein oder andere Kind auf (meine hätten es jedenfalls gemacht).

Die Tier selbst sind in schwarz auf flüsterweißen Karton gestempelt und mit den Markern grau und orange ausgemalt. Einfach mit der Kreisstanze ausgestanzt (wobei ich erst die Kreise gestanzt und dann gestempelt habe, da kann man das Papier besser ausnutzen). Mit der „Handstanze Sonne“ ist der Hintergrund entstanden auf den die Tiere aufgeklebt sind. Beide sind dann mit drei Dimensionals auf die Box aufgesetzt.

 

 

Den Spruch findet ihr im Set „Cauldron bubble“, er hat eine tolle Schriftart. Ausgestanzt ist er mit der „Handstanze Abreißkante“, die gibt es leider nicht mehr aber gerade, schräg oder in wimpelform ausgeschnitten wirkt das ebenso gut. Vielleicht habt ihr ja auch eine Zackenschere, da geht das ebenfalls in dieser Zick-Zack-Form.

 

Ich bin mal gespannt, wie viele Geister heuer klingeln, letztes Jahr sind mir die Goodies ausgegangen, da haben die letzten dann die Süßigkeiten unverpackt bekommen.

Euch ein schönes Wochenende und vielleicht konnte ich die ein oder andere inspirieren, die Süßigkeiten auch mal lustig zu verpacken, finde ich immer netter als nur so offen.

Renate

 

Die Vorlage zu dieser Karte fand ich auf Instagram bei Annika Pfeifer – pfiff.cards – aus der Schweiz. Sie hat mir so gut gefallen, vor allem die Idee hier mal ein paar Prägeformen wie auf einer Musterkarte zu präsentieren.

Meine Muster sind jetzt zwar nicht gerade weihnachtlich, da habe ich nur ein oder zwei und die hätten hier nicht besonders gepasst, aber ich dachte mir, dass das auch so geht.

 

 

 

Ins Auge fallen sollte hier besonders der schlichte Spruch den ihr in dem Set „Doppelt gemoppelt“ (Jahreskatalog S. 16) findet. Es ist eines meiner Lieblingssets weil es für extrem viele Gelegenheiten zu benutzen ist und ganz verschieden Schriftarten verwendet.

Gestempelt ist der Abdruck in Meeresgrün, passend zum Aufleger hinter der weißen Karte. Eine Farbe die ich bisher wenig verwendet habe, die wie ich finde aber sehr gut zu Weihnachten passt. Und da ein wenig Glitzer nie schadet kam noch eine Mini-Schleife in Glitzergold mit drauf.

 

 

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende denn viel zum Basteln werde ich wohl nicht kommen. Samstag ist der Garten dran bei hoffentlich noch schönem Wetter und am Sonntag ist in Bayern ja Wahl und da heißt es arbeiten und wahrscheinlich bis in den späten Abend auszählen.

Renate