Dies war die erste Karte, die ich mit den neuen Produkten aus dem Frühjahrs-Sommerkatalog von Stampin‘ UP! gearbeitet habe und irgendwie hab ich dann doch versäumt, sie zu zeigen. Es gab einfach so viel tolles Neues, Weihnachten war ja auch noch (wir Demos konnten die Produkte ja schon im Dezember bestellen), dann Silvester und nun hab ich beim Sortieren der Bilder eben diese Karte wieder gefunden – sowas kann passieren.

Verwendet habe ich zum Ausmalen des Stempelsets „Moon Baby“ (S. 17) die neuen Aquarellstifte (S. 24) und diese mit einem Mischstift (J.K. S. 180) verwischt.

 

Damit ein wenig Dimension auf die Karte kommt habe ich den kleinen Stern genau wie den Hasen mit Abstandspads doppelt aufgeklebt, das seht ihr im unteren Foto besser.

 

Keine ganz schnelle Karte aber doch auch mal auf den letzten Drücker, falls ein Baby unerwartet kommt, gemacht. Von den Farben her ist sie neutral gehalten, so kann ich sie in meinen Vorrat geben. Ich muss sagen, ein wirklich zauberhaftes Set und ich hoffe auf viele Gelegenheiten um es zu verwenden.

Eine schöne Faschingszeit an alle, heute sind ja schon mal die Damen unterwegs, und lasst es vor der Fastenzeit nochmal richtig krachen.

Renate

 

Über den Autor: r2604-enate

6 Kommentare

  1. Hallo Renate,
    das Stempelset finde ich ja auch zu süß, dieses schlafende Baby und das Häschen, einfach Zucker.
    Ich finde es schön dass du es ganz zart coloriert hast, im Moment mag ich das einfach am liebsten bei Babykarten.
    Vielen Dank fürs Teilen. Liebe Grüße aus dem stürmischen Weserbergland.
    Melanie

    • Hallo Melanie,

      ja, heuer konnte ich nicht widerstehen aber leider gibt es viel zu wenige Anlässe hier, egal, manchmal muss das trotzdem sein.

      Ein schönes, wettertechnisch ruhiges, Wochenende und liebe Grüße,

      Renate

  2. Hello Baby, quatsch hallo Renate,
    nein das ist kein Rest Alkohol von gestern… ich war ganz brav zu Hause (und habe ein wenig gebastelt, während der Sturm hier durch NRW gefegt ist).
    „Falls ein Baby unerwartet kommt“ hat mich ein wenig schmunzeln lassen, aber das ist mit den Baby Karten dann so wie mit den Weihnachtsgeschenken. Plötzlich und unerwartet 🙂 .
    Die Karte ist sehr schön und normalerweise ja schnell gemacht, außer man schneidet wie Du die Hasen mit der Hand aus. Ich würde ja direkt nach der passenden Stanze suchen.
    Das Set liegt bei mir für die erste Erprobung. Aber aktuell sind keine Babys in Sicht. Aber ich weiß ja, das kommt manchmal ganz unerwartet. Genug gelästert! Wünsche Dir/ Euch schöne Karnevalstage. Hier steht ja 5 Tage die normale Welt still.
    Viele Grüße Deine Andrea

    • Hello zurück,

      Alkoholexzesse trau ich dir eh nicht zu :-).

      Wg. dem „unerwartet“ brauchst du nicht schmunzeln, mein Mann schafft das locker, dass er sagt „ach, ein Kollege hat ein Kind bekommen – hättest du nicht eine Karte dazu“ und da bin ich lieber ausgerüstet. Aber wie schon gesagt, leider viel zu selten dabei mach ich so gerne Babykarten.
      Leider gibt es ja zu vielen Stempelsets keine passenden Stanzen aber so Kleinkram ist ja recht schnell ausgeschnitten, das passt schon.

      Bei uns ist ja Fasching, aber wir sind da ziemliche Muffel und halten es da wie mit dem Oktoberfest, weit weg ist noch nah genug.

      Liebe Grüße in die Karnevalhochburg,

      Renate

  3. Liebe Renate,

    bei uns gibt es auch viel zu wenig Babys und deswegen gibt es bei mir auch so gut wie keine Karte auf Vorrat.
    Deine Babykarte finde ich auf jeden Fall total süß und die Farben sind so schön pastellig und neutral 🙂 , da ist es dann ja egal, ob ein Bub oder Mädchen erwartet wird.

    Viele liebe Grüße aus dem (zumindest gerade) sonnigen Hessen
    wünscht Dir Katja

    • Liebe Katja,

      na gut, dass es dir auch so geht. Wir sollten mal ein bisserl Werbung machen damit mehr Kundschaft heranwächst (Geburt / Taufe / Kommunion / ……).
      Wir können ja schließlich nicht für alles selber sorgen :-).

      Herzliche Grüße aus dem sonnigen Süden,

      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.