Die Blogparade findet heute zum letzten Mal statt – aber nächstes Jahr geht es weiter. Steffi hat schon wieder tolle Themen gefunden bei denen ihr auch wieder jede Menge Anregungen holen könnt. Doch heute ist erstmal noch Winter und meine Stempelkolleginnen und ich wollen euch ein wenig verzaubern. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee für eure Weihnachtsdeko mit dabei.

Ich wollte schon eine ganze Weile mein Sommerbild austauschen und so habe ich ein kleines Weihnachtsfenster gestaltet.

 

 

Wenn man nach draußen in den Wald schaut (DSP „Frohes Fest“) sieht man den süßen Schneemann der aus einer Hälfte der „Seasonal Chums“ entstanden ist.

Innen steht ein Christbaum vor dem Fenster der wie der Rest des Bildes mit dem tollen Set „Vorfreude“ und den passenden Thinlits „Weihnachtliche Treppe“ gearbeitet ist.

Ich muss zugeben, es hat recht lange gedauert, bis diese ganzen Kleinteile fertig waren aber es hat so richtig Spaß gemacht. Damit alles in 3-D-Art im Rahmen steht habe ich zwei Ebenen aus Klarsichtfolie (JK S. 194) geschnitten und eingepasst.

 

 

Darüber hängen noch die „Mini-Christbaumkugeln“ und über dem Wald glitzern Sterne. Sie sind, ebenso wie die Christbaumkugeln, in Gold embosst.

 

Vielleicht konnte euch mein Beitrag eine kleine Anregung geben, was man aus einem Stempelset und den passenden Framelits alles machen kann denn nur für Weihnachtskarte ist es viel zu schade.

Wenn ihr noch nicht bei meinen Kolleginnen wart hüpft doch mal bei Steffis Stempelwiese vorbei, hier geht es lang.

Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent, genießt die Woche bis zum Fest noch ein wenig,

Renate 

 

 

 

 

 

 

Diese Grußkarte ist wieder, wie schon die aus dem letzten Beitrag, mit dem DSP „Meine Farben“ entstanden. Dieses Papier ist wieder eine Art Malbuch, alle 12 Seiten sind nur blanko und man kann sie eben mit den eigenen Farben gestalten.

Auf einer Seite sind nur Federn in allen möglichen Arten und ich habe mir zum Ausmalen nur Bermudablau und Pazifikblau genommen, beide Farben findet ihr in den Aquarellstiften.

 

Die kleinen Goldspritzer sind mit dem Wink of Stella (gibt es leider nicht mehr bei SU) entstanden, der Aufleger mit dem Prägefolder „Alle meine Sterne“.

 

 

Den Gruß aus dem Weihnachtsset “ Vorfreude“ kann man hier sehr gut verwenden, er passt nicht nur auf Weihnachtskarten sondern ist sehr neutral.

Hier schaut es aus, als ob er oben abgeschnitten ist, diese Täuschung entstand leider, weil ich das Foto von oben aufgenommen habe – nachdem es tagelang geregnet hat wollte ich mich nicht unbedingt in die Wiese legen, ich war schon froh, dass die Funkie so trocken war, dass sie als Kartenständer herhalten konnte.

 

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende und vielleicht habt ihr Lust, hier am Sonntag ab 11.00 Uhr nochmal vorbei zu schauen. Es gibt wieder eine Blogparade der Stempelwiese, das Thema diesmal „Mein Lieblingsstempelset“.

Renate