Diese Woche hat ja auch bei uns in Bayern die Schule wieder angefangen und unser Nachbarmädchen war unter den Abc-Schützen.

Sie hat von uns diese Karte bekommen auf der ich endlich mal mein Tafelpapier verwenden konnte. Leider gibt es das im aktuellen Katalog nicht mehr, es geht aber genau so gut mit schwarzem Karton.

Schulanfang 1

Ich hab mit weißem Stift Linien draufgezeichnet, die Ecken abgerundet und sie dann mit den „Beeindruckenden Buchstaben“ (J.K. S. 172) und den dazu passenden „Zahlen-Minis“ beklebt. Auf diese Zahlen hab ich schon seit dem letzten Jahr gewartet und zum Glück hat sie Stampin‘ UP! in den neuen Katalog aufgenommen.

Mit dem weißen Stift hab ich einfach die fehlenden Zeichen „+“ und „=“ dazu gemalt, ebenso einen kleinen Smiley und vorher noch ein bisschen mit dem weißen Schwämmchen rumgewischt damit die Tafel nicht so ordentlich ausschaut.

Schulanfang 3

Die Fähnchen  sind mit der „Fähnchenstanze“ (J.K. S. 166) aus ganz vielen Resten gemacht damit es bunt wirkt und die kleine Schultüte ist aus einem Kreis gedreht.

Oben rein hab ich als Abschluß Seidenpapier geklebt und der süße Hase aus dem Set „Thankful Forest Friends“ (S. 43) hat einfach perfekt drauf gepasst. Eine kleine Anspielung auf unseren Straßennamen.

Schulanfang 2

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende, bei uns ist ja nach Schulstart und Arbeitsbeginn ab Samstag auch noch Wies’n (Oktoberfest), da wird wieder die Hölle los sein und man hält sich am besten von der Theresienwiese samt Umgebung fern. Wer trotzdem aufs Oktoberfest möchte sollte, falls möglich, unter der Woche kommen, da klappt es noch mit Tischplätzen und rumlaufen. (Kleiner Tipp aus der Tourismusecke 🙂  )