Und schon wieder war diese Woche ein Geburtstag, und schon wieder eine Teamkollegin. Diesmal war Katja aus Mittelerde (Hessen) dran und weil sie den kleinen Fuchs aus dem Set „Thankful Forest Friends“ (Stampin‘ UP! Herbst-/Winterkatelog S. 43) so gerne mag musste der natürlich in die Karte gesteckt werden.

Aber erstmal die Vorderseite der Karte. Mit den Thinlits „Party in 3-D“ (S. 7) habe ich die Torte ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Den Glückwunsch findet ihr in der Sale-A-Bration-Broschüre auf Seite 16 in dem Set „Hoch hinaus“. Er ist in Silber embosst. Die Blätter sind aus dem Set „Flowering Fields“ (SAB S. 12) und etwas mit Glitter umrandet.

Geburtstagskarte mit Fuchs 1

Hier sieht man die Torte etwas besser, sie ist natürlich nur unten angeklebt, die oberen Konturen sind zu zart für die Dimensionals aber es reicht auch so.

Geburtstagskarte mit Fuchs 2

 

Das zweite Thinlit aus dem Party-Set habe ich für innen verwendet. Ein kleiner Tipp: bestreicht erst eine Seite des Papiers mit Kleber, ich hab gleich beide eingestrichen und hatte den Tombow dann an allen Fingern. Links und rechts habe ich dann noch ein einfarbiges Feld eingeklebt auf dem der Text stand denn natürlich kann man auf den Punkten nur schwer etwas lesen.

Geburtstagskarte mit Fuchs 3

Und wenn ihr euch fragt, wo der Fuchs den ist, er hat sich in der Karte versteckt – und ja, es ist einfacher ihn erst einzukleben und dann den Aufleger darüber anzubringen (ich habe viel gelernt bei dieser Karte 🙂  ).

Geburtstagskarte mit Fuchs 4

Ich wünsche euch eine schöne Woche, genießt die Faschingszeit.

AAA - Namenszug

Vor ein paar Tagen hab ich mir zum ersten Mal einen Workshop-to-go bei Alexandra Grape gekauft und natürlich gleich mal ein bisserl rumprobiert. Weil ich nicht gleich mit einem großen Album anfangen wollte habe ich ein kleines Fotoalbum gebaut, in das man Bilder einstecken kann. Wahrscheinlich wird es ein Geschenk für die Omas werden, denn es ist im Format einer normalen Karte und so können Sie es auch mal in die Handtasche stecken und die Fotos der Enkelkinder rumzeigen.

Kleines Album 1

Damit die Bilder auch auswechselbar sind habe ich an den unteren Rand mit weißem Pergamentpapier (J.K. S. 148) eine Einstecklasche geklebt.

Kleines Album 5

Um euch zu zeigen, wie ich das geplant habe hab ich mal schnell ein Kalenderfoto reingesteckt

Kleines Album 4

Dekoriert sind die Innen- und Außenseiten mit dem neuen Stampin‘ UP! Herbstpapier „Am Waldrand“ (S. 43) und da auf diesem Design auch kleine Eicheln sind habe ich  mit der „Elementstanze Eichel“ (S. 45), dem Fuchs aus dem Stempelset „Thankful Forest Friends“ (S. 43) und einem Paar kleiner Magnete einen Verschluß gebaut. Er sitzt auf dem gestreiften Baumwollband in Honiggelb (J.K. S. 159) das rund um das Album festgeklebt ist.

Kleines Album 3

Und damit der kleine Fuchs nicht so alleine ist hat sich der Bär mit einem Grußschild unterm Arm dazugestellt.

Kleines Album 2

Hier seht ihr noch, wie der geöffnete Verschluß aussieht:

Kleines Album 6

Da ich in das Album mit der Hidden-Hinge-Bindung vier Doppelseiten eingeklebt hab in die man auch noch von der Seite etwas einstecken kann ist Platz für 8 – 12 Fotos, das sollte für die Handtasche reichen.

Ich wünsche euch ein schönes Herbstwochenende, vielleicht habt ihr ja Zeit zu basteln, und wer einen Kommentar hinterlassen möchte ist herzlich dazu eingeladen, ich freu mich immer sehr darüber.

 

Diese Woche hat ja auch bei uns in Bayern die Schule wieder angefangen und unser Nachbarmädchen war unter den Abc-Schützen.

Sie hat von uns diese Karte bekommen auf der ich endlich mal mein Tafelpapier verwenden konnte. Leider gibt es das im aktuellen Katalog nicht mehr, es geht aber genau so gut mit schwarzem Karton.

Schulanfang 1

Ich hab mit weißem Stift Linien draufgezeichnet, die Ecken abgerundet und sie dann mit den „Beeindruckenden Buchstaben“ (J.K. S. 172) und den dazu passenden „Zahlen-Minis“ beklebt. Auf diese Zahlen hab ich schon seit dem letzten Jahr gewartet und zum Glück hat sie Stampin‘ UP! in den neuen Katalog aufgenommen.

Mit dem weißen Stift hab ich einfach die fehlenden Zeichen „+“ und „=“ dazu gemalt, ebenso einen kleinen Smiley und vorher noch ein bisschen mit dem weißen Schwämmchen rumgewischt damit die Tafel nicht so ordentlich ausschaut.

Schulanfang 3

Die Fähnchen  sind mit der „Fähnchenstanze“ (J.K. S. 166) aus ganz vielen Resten gemacht damit es bunt wirkt und die kleine Schultüte ist aus einem Kreis gedreht.

Oben rein hab ich als Abschluß Seidenpapier geklebt und der süße Hase aus dem Set „Thankful Forest Friends“ (S. 43) hat einfach perfekt drauf gepasst. Eine kleine Anspielung auf unseren Straßennamen.

Schulanfang 2

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende, bei uns ist ja nach Schulstart und Arbeitsbeginn ab Samstag auch noch Wies’n (Oktoberfest), da wird wieder die Hölle los sein und man hält sich am besten von der Theresienwiese samt Umgebung fern. Wer trotzdem aufs Oktoberfest möchte sollte, falls möglich, unter der Woche kommen, da klappt es noch mit Tischplätzen und rumlaufen. (Kleiner Tipp aus der Tourismusecke 🙂  )

 

Bär im Wald 1

Er hat sich ganz schön versteckt, der süße Bär. Seit er und seine drei Freunde aus dem Stempelset „Thankful Forest Friends“ (S. 43) gestern bei mir angekommen sind juckt es mich schon in den Fingern, etwas mit diesen Tierchen zu gestalten. Und da ich mal wieder eine Dankkarte brauche war das die Gelegenheit.

Dazu noch das aktuelle Stampin‘ UP! Gastgeberinnenset „Feiertagsgrüße“ (S. 51), daß ich mir ehrlich gesagt nur wegen dem wunderschönen, geschwungenen Dankeschön geholt habe, viel mehr brauchte es nicht.

Im Katalog geht dieses Set allerdings etwas unter, ihr findet es ganz am Ende. Und natürlich ist nicht nur diese eine Schrift schön, es gibt eine für Halloween, Weihnachts- und Silvestergrüße und einen großen Stempel mit Weihnachtswünschen. Da bis auf das Danke Schön alle Stempel nur mit 50% abgebildet sind fallen sie nicht so auf aber sie sind wirklich vielseitig verwendbar. Und wenn ihr das Set haben möchtet gilt wie immer, wer eine Bestellung über 200€ aufgibt bekommt schon die 10% Shoppingvorteile, kann also schon für 20€ gratis auswählen. Da das Set nur 14€ kostet bleibt immer noch genug für andere Kleinigkeiten.

Zurück zum Bärchen, ich hab das Danke Schön auf Savanne (wie der Aufleger) in Chili embosst und mit der neuen „Trio-Stanze Elegante Ecken“ (S. 18) an allen vier Ecken gestanzt, das ergab dieses lustige Schild. Der Unterleger in Chili ist genau so gearbeitet.

Bär im Wald 3

Links und rechts noch ein „Süßes Pünktchen – Prachtfarben“ (J.K. S. 161) drauf, fertig war das Schild.

Der Kartenaufleger ist in Savanne und ich hab ihn mit dem Prägefolder „Im Wald“ (S. 39) embosst. Die dunklen Stellen der Birken sind einfach mit dem Schokobraunen Marker nachgefahren.

Und mein Bär lugt auch in Schokobraun hinter dem Baumstamm hervor.

Bär im Wald 2

Er ist gestempelt, ausgeschnitten und in die Karte eingesetzt.

Ich wünsch euch eine schöne Woche und hoffentlich habt ihr Zeit, eure neuen Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog auszuprobieren, falls ihr sie schon habt. Wenn nicht hat euch meine Karte vielleicht Lust darauf gemacht.