Team Stempeldochmal - Titelbild

Das Team Stempel-doch-mal hat beschlossen, für den weihnachtlichen Blog-Hop diesmal als Vorgabe das Papier in Aquamarin, Glutrot und Waldmoos zu verwenden.

Hört sich einfach an, war aber schon bei der Farbfindung schwierig. Wir konnten uns aus den vielen tollen Farben, die Stampin‘ UP! im Programm hat, nicht auf eine Dreierkombination einigen, am Ende durfte dann jeder seine Wunschfarbe sagen, Jasmin schrieb sie auf Zettel und zog dann diese Kombination.

Diese Zusammenstellung war dann die zweite Herausforderung. Maximal Flüsterweiss sollte noch dazukommen und weinachtliche Accessoires natürlich.

Ihr kommt wahrscheinlich gerade von meiner Stempelschwester Katja deren Beitrag ich auch noch nicht gesehen habe und ich bin schon gespannt, was die Anderen im Team heute so zeigen.

Und das ist mir dazu eingefallen nachdem ich über Karten, Boxen und vieles Andre nachgedacht hab.

 

Weihnachtskugel 6

 

Gebaut sind die Kugeln genau wie die Kürbisse, deren Anleitungen es im Oktober rauf und runter zu sehen gab. Ich habe lediglich an Stelle der Krokodilklammern schöne Designklammern, die zu Weihnachten passen, verwendet.

Das Papier für die Kugeln ist einfarbig und ich habe es jeweils mit winzigen Mustern bestempelt.

Auf der aquamarinfarbenen, großen Kugel seht ihr die kleinen Sterne aus dem Set „Sparkly Seasons“ (S. 40). Die 12 Streifen sind 15cm lang, 1,5cm breit und an den Rändern geinkt.

Weihnachtskugel 1

Hier ein kleiner Ausschnitt mit den Sternen.

Weihnachtskugel 2

 

Die mittelgroße, glutrote Kugel ist mit den Schneeflocken aus dem Set „Fröhliche Stunden“ (S. 11) in Silber bestempelt und die Streifen haben die Maße 12 x 1,6 cm.

Weihnachtskugel 3

Sieht man hier ebenfalls besser.

Weihnachtskugel 4

 

Bei der Minikugel in Waldmoos wurde es dann ziemlich pfrimelig die Streifen von 10 x 1,1 cm aufzufächern. Die Punkte in Gold stammen aus dem Set „Christmas Cuties“ (S. 19).

Weihnachtskugel 5

Aufgehängt sind die Kugeln farblich passend mit dem Metallic-Garn (J.K. S. 159) in Gold und Silber. Es ist so dünn, daß man es kaum sieht und die Kugeln scheinen fast zu fliegen.

Nun schicke ich euch weiter zu Marion und werde selber auch gleich mal dahin hüpfen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß und viele tolle Anregungen für die Weihnachtszeit. Wenn ihr mögt könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen, darüber freut sich jede im Team.

 

Unbenannt

 

Hier nochmal alle Blogs, die am Hop teilnehmen falls eine von euch quer hüpfen möchte.

Yvonne – www.stempelmeisje.de

Melanie K. – www.stempelkunterbunt.de

Tanja – stempelfroschberlin.de

Julia – www.stempelwut.de

Katja – www.stempelpapierco.de

Renate – www.stempeln-im-sueden.de   hier seid ihr

Marion – www.stempelpaula.de

Jasmin – www.stempel-doch-mal.de

Melanie R. – allerlei-stempelei.de

 

Ein bisschen schaut meine heutige Geburtstagkarte aus als wenn sie ein Halloweengruß wäre, ist sie aber nur zur Hälfte und da wir ja die Geisterzeit abgeschlossen haben zeig ich sie euch heute einfach nur als versteckten Geburtstagsgruß.

Halloween-Geburtstagsgruß 1

Die Wunschkugel ist mit dem Weihnachtsset „Sparkly Seasons“ (S. 40) aus dem Stampin’UP! Herbst / Winterkatalog gemacht. Der Gruß in Marineblau entstand mit den Thinlitsformen „Weihnachtliche Worte“ (S. 34) und ist mit dem Präzisionskleber auf das Wellpappepapier (J.K. S. 148) geklebt.

Das Kürbisgesicht ist ebenfalls aus „Sparkly Seasons“, nur der Spruch ist aus dem Set „Fröhliche Stunden“ (S. 11). Da er ein Klarsichtstempel ist lässt er sich prima biegen und so hab ich ihn ein bisschen in runde Form gebracht damit er in die Kugel passt.

Und so schaut die Kugel aus, wenn man den oberen „Deckel“ zur Seite dreht:

Halloween-Geburtstagsgruß 2

Unter dem Schneegeflimmere findet sich der in Gold embosste Geburtstagsglückwunsch.

Die Beiden Teile sind oben mit einer Miniklammer (J.K. S. 160) verbunden und lassen sich leicht bewegen.

Innen in der Karte findet sich mein Lieblings-Geburtstagsstempel aus „Geburtstagsgrüße für alle“ (J.K. S. 179), auch embosst. Da es marineblaues Embossingpulver nicht gibt habe ich einfach wieder mit Farbe gestempelt und dann das transparente Pulver (J.K. S. 162) verwendet.

Halloween-Geburtstagsgruß 3

Das war für heuer meine letzte Halloweenkarte, eigentlich schade denn die Stempel sind wirklich toll.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und mach mal eine kleine Werbung für kommenden Montag. Da gibt es wieder einen

Team Stempeldochmal - Titelbild

 

Es wäre schön, wenn ihr auch da wieder vorbei schaut und zwischen den sicher tollen Ideen meiner Teamschwestern hin und her hüpft.

Unbenannt