Bär im Wald 1

Er hat sich ganz schön versteckt, der süße Bär. Seit er und seine drei Freunde aus dem Stempelset „Thankful Forest Friends“ (S. 43) gestern bei mir angekommen sind juckt es mich schon in den Fingern, etwas mit diesen Tierchen zu gestalten. Und da ich mal wieder eine Dankkarte brauche war das die Gelegenheit.

Dazu noch das aktuelle Stampin‘ UP! Gastgeberinnenset „Feiertagsgrüße“ (S. 51), daß ich mir ehrlich gesagt nur wegen dem wunderschönen, geschwungenen Dankeschön geholt habe, viel mehr brauchte es nicht.

Im Katalog geht dieses Set allerdings etwas unter, ihr findet es ganz am Ende. Und natürlich ist nicht nur diese eine Schrift schön, es gibt eine für Halloween, Weihnachts- und Silvestergrüße und einen großen Stempel mit Weihnachtswünschen. Da bis auf das Danke Schön alle Stempel nur mit 50% abgebildet sind fallen sie nicht so auf aber sie sind wirklich vielseitig verwendbar. Und wenn ihr das Set haben möchtet gilt wie immer, wer eine Bestellung über 200€ aufgibt bekommt schon die 10% Shoppingvorteile, kann also schon für 20€ gratis auswählen. Da das Set nur 14€ kostet bleibt immer noch genug für andere Kleinigkeiten.

Zurück zum Bärchen, ich hab das Danke Schön auf Savanne (wie der Aufleger) in Chili embosst und mit der neuen „Trio-Stanze Elegante Ecken“ (S. 18) an allen vier Ecken gestanzt, das ergab dieses lustige Schild. Der Unterleger in Chili ist genau so gearbeitet.

Bär im Wald 3

Links und rechts noch ein „Süßes Pünktchen – Prachtfarben“ (J.K. S. 161) drauf, fertig war das Schild.

Der Kartenaufleger ist in Savanne und ich hab ihn mit dem Prägefolder „Im Wald“ (S. 39) embosst. Die dunklen Stellen der Birken sind einfach mit dem Schokobraunen Marker nachgefahren.

Und mein Bär lugt auch in Schokobraun hinter dem Baumstamm hervor.

Bär im Wald 2

Er ist gestempelt, ausgeschnitten und in die Karte eingesetzt.

Ich wünsch euch eine schöne Woche und hoffentlich habt ihr Zeit, eure neuen Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog auszuprobieren, falls ihr sie schon habt. Wenn nicht hat euch meine Karte vielleicht Lust darauf gemacht.

Bei uns im Garten schaut es schon fast ein bisschen nach Herbst aus, wahrscheinlich aber eher wegen der langen Hitzeperiode. Und da hab ich mir gedacht, mach ich mal eine Karte die nicht direkt nach Herbst aber vielleicht nach Spätsommer ausschaut.

Blättertanz 7

Ich wollte auch endlich mein neues Stempelset „Blättertanz“ aus dem tollen Herbst- / Winterkatalog (S. 44) ausprobieren. Er ist ja ab 01.September für alle gültig und wer ihn noch nicht hat sollte ihn sich unbedingt zulegen, der ist mal wieder voll mit fantastischen Produkten bei denen ich mir zumindest schwer getan hab, eine kleine Vorauswahl zu treffen.

So seht ihr heute außerdem noch den wunderschönen Prägefolder „Im Wald“ (S. 39) den es im Set mit den Stempeln „Zwischen den Zweigen“ (S. 39) um 15% billiger gibt.

Blättertanz 8

Ich habe damit den Aufleger in Savanne geprägt und dann die Zweigspitzen mit ganz wenig Gold embosst.

Die Grundkarte ist – passend zu den Blättern – in Orangentraum, eigentlich keine Farbe die ich normalerweise für Karten hernehme, hier hat sie gut gepasst.

Der Aufleger ist mit der neuen Stampin‘ UP! Kordelschnur in Gold (S. 24) umwickelt und die Blätter sehen aus, als wenn sie da nur reingesteckt sind. Natürlich hab ich sie mit Dimensionals aufgeklebt. Der Spruch ist aus dem Set „Watercolor Wings“ (JK. S. 75).

 

Blättertanz 9

Wen es noch interessiert, wie die Blätter so marmoriert entstanden sind, hier die Bilder dazu:

Mit den drei Farben Currygelb, Orangentraum und Mattgrün hab ich auf meinen großen Block gestempelt, immer nur auf einen Teil davon damit sich die Farben nicht überlappen (und meine Kissen gegenseitig einfärben). Anschließend bin ich mit dem Wasserpinsel ein bisschen drüber gefahren und hab leichte Übergänge gewischt.

Blättertanz 1

Wenn man dann die Klarsichtstempel aufdrückt bekommt man diesen Effekt.

Blättertanz 3

Mit den Framlits Laub (J.K. S. 172) ausgestanzt sehen die Blätter so aus, haben allerdings einen weißen Rand.

Blättertanz 4

Also hab ich die Blätter geinkt, z. T. mehrfarbig und schon sah das Ganze nicht mehr so hart aus.

Blättertanz 5

Wenn man die Karte mit diesem Hintergrund, der doch etwas weniger knallig als die Funkie oben ist, fotografiert wirkt sie wieder ganz anders. Da ich mich nicht zwischen den beiden Fotos entscheiden konnte kriegt ihr eben zwei Varianten zu sehen.

Blättertanz 6

Nun wünsch ich euch ein schönes Wochenende, freut euch auf nächsten Dienstag, da erscheint der neue Katalog und dann könnt ihr hier online darin schmökern. Wer ihn aber lieber in Händen halten möchte, meldet euch einfach, dann bekommt ihr ein Exemplar.