So wie Weihnachten, Ostern und Geburtstage kommt auch der Muttertag jedes Jahr wieder völlig überraschend und damit mir das heuer nicht passiert habe ich schon mal ein paar Musterkarten gearbeitet. Und um die Karten nicht ganz festzulegen haben ich den Text etwas neutraler gehalten denn manchmal brauchts auch ganz schnell einen kleinen Dank.

Die Grundkarte ist Altrosé und ebenso die Schriftfarbe. Und wer von euch jetzt sagt, das Papier kenn ich doch – genau, es ist ein Sale-A-Bration Papier das bei mir noch in der Schublade steht und verarbeitet werden sollte. Deshalb habe ich fleißig Herzen gestanzt und so wenigstens ein paar Fitzel weggebracht.

Muttertagsherzen 1

Das Herz ganz oben auf ist aus dem Glitzerpapier in Kirschblüte und zur Freude von sicher vielen Bastlerinnen hat es dieses Papier in den neuen Katalog geschafft. Ihr werdet es dort auf Seite 175 finden und zur Zeit noch im Frühjahrs- / Sommerkatalog von Stampin‘ UP!, Seite 17. Aufgeklebt sind die Herzen rasch und so kann man, wenn man den Spruch erstmal weglässt, auch ein wenig vorarbeiten.

Muttertagsherzen 3

Mein „Danke“ ist aus dem Set „Landlust“ (J.K. S. 94 bzw. dann S. 74), das „Alles Liebe“ stammt aus dem heurigen SAB-Set „Paarweise“ das bestimmt auch viele von euch haben. Aber wie gesagt, Sprüche passen da verschiedenste.

Muttertagsherzen 2

Ich wünsche euch eine schöne Woche, wenig Stress und vor allem allen, die diesen Freitag ins Abitur starten „Toi, toi, toi“.

AAA - Namenszug