Ich hab ja schon erzählt, dass ich eine Reihe Karten als Geburtstagsgeschenk gemacht habe und hier nun die Zweite von insgesamt fünf Karten.

Verwendet habe ich:

Stempelset „Cozy Critters“ (S. 3), ein Gastgeberinnenset das ihr ab einer Bestellung von 200€ bekommen könnt.

Thinlits Formen „Tannen und Zapfen“ (S. 19) für die Äste und die Schleife

Stempelset „Glockenläuten“ (S. 26) für den Text

Accessoires „Mini-Glöckchen“ (S. 29) für die Fotodeko

 

weihnachtskarte-10

Die Grundkarte ist in meiner Lieblingsfarbe Glutrot, das wiederholt sich auch in einer Kugel und der Schleife.

 

Der Text ist in Gold embosst und diesmal hab ich die kleinen Staubpünktchen nicht weggewischt weil mir eine Kollegin erzählt hat, das sähe doch auch recht nett aus. Ich muss sagen, es hat was, auch wenn man sie nur sieht, wenn man ganz genau schaut.

weihnachtskarte-11

 

Die Mini-Christbaumkugeln hätte ich in dem Gastgeberinnenset beinahe übersehen, die süße Eule ist einfach wieder zu dominant. Aber wenn man sie so in Reihe und verschiedenfarbig an die ausgestanzten Äste hängt machen doch was her.

weihnachtskarte-12

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, viel Zeit zum Basteln (das Wetter lädt ja dazu ein) und schaut euch mal eure Stempelsets genauer an, da sind oft ganz reizende kleine Stempelchen drinnen, die man zu leicht übersieht.

Allen Kindern wünsche ich ein schönes Martinsfest und ganz viel Spaß beim Laternenumzug.

 

AAA - Namenszug

 

Heute zeig ich euch mal meine absoluten Lieblingsmäuse die in diesem Jahr meine Weihnachtskarten bevölkern und sicher sind sie euch im Stampin‘ UP! Herbst-Winter-Katalog auf Seite 23 auch aufgefallen. Die kleinen Tierchen sind einfach zu süß und weil ich mir für den Urlaub ein bisschen Arbeit mitnehmen wollte (ohne Big-Shot, Schneidbrett etc. einzupacken) hab ich mich für Ausmalprojekte entschieden, das ist ja im Moment sehr angesagt.

Also hab ich zu Hause lediglich die Auflegekarten zurechtgeschnitten und in Schwarz bestempelt, da passt ein großer Stapel in die Stempelboxen, die es ja auch separat zu kaufen gibt (S. 183). Meine Marker hebe ich auch in den Boxen auf, das ist gerade für den Transport sehr praktisch.

bunte-weihnachtsmaeuse-1

 

Und so hab ich mich bei bis zu 38 Grad in Südfrankreich ab und an in den Schatten gesetzt und fleißig ausgemalt. Meine Ergebnisse seht ihr hier:

bunte-weihnachtsmaeuse-2

 

Wieder daheim brauchte ich dann lediglich die Grundkarten bekleben und die Banner bestempeln. Den Text findet ihr im Set „Glockenläuten“ (S. 26) und die Framlits „Bunter Banner Mix“ im Jahreskatalog auf Seite 193. Sie sind mit Dimensionals aufgeklebt.

bunte-weihnachtsmaeuse-4

 

Und meine Lieblings-Lieblinge sind die Mäuse in Schwarz-Weiß-Rot. Dazu eine Grundkarte in Glutrot, so gefallen sie mir am Besten.

rot-weisse-weihnachtsmaeuse-1

 

Vielleicht konnte ich euch die kleinen Nager etwas näher bringen, inzwischen sind die Temperaturen ja schon etwas näher an Weihnachten rangerutscht und es wird sowieso langsam Zeit, die Weihnachtskartenproduktion in Angriff zu nehmen. Viel Spaß dabei und ein schönes Wochenende,

AAA - Namenszug