Vor ein paar Tagen hatte meine Teamschwester Tanja Geburtstag und natürlich bekam sie eine Karte passend zu ihrem Blog. Sie ist der Stempelfrosch in Berlin.

Froschkarte 1

Und damit der Frosch richtig zur Geltung kommt sitzt er in einem Blumenkranz. Dieser ist gestempelt mit dem Set „Frühlingsreigen“ (J.K. S. 77) und ausgestanzt mit dem Framelits „Willkommen Weihnacht“ (J.K. S. 172).

Froschkarte 2

Der Kranz ist mit Dimensionals aufgesetzt und damit der Frosch sich abhebt sitzt er auf zwei übereinander geklebten Dimensionals.

Froschkarte 3

Den Spruch findet ihr im Stampin‘ UP! Jahreskatalog auf Seite 94, das Set heißt „Landlust“. Und damit er besser zur Geltung kommt ist er in Gold embosst.

Die Schleife ist ebenfalls aus den oben genannten Sets gebaut und einfach mit der Goldkordel (S. 24) an den Kranz gehängt.

Froschkarte 4

Auf das Kuvert darf auch noch ein bisserl Deko, findet ihr ebenfalls im Set „Frühlingsreigen“.

Ich wünsch euch eine schöne Woche mit vielen kreativen Ideen.

Wenn es darum geht, eine Männerkarte zu machen sitz ich meistens recht ratlos am Basteltisch. Sie soll ja nicht zu bunt sein (warum eigentlich nicht ???), kein Bling-Bling drauf (ok, kann man weglassen) und von den Farben her eher gedeckt (fällt mir enorm schwer – es gibt sooo schöne Farben bei Stampin‘ UP!).

Heute war es mal wieder so weit, das braune Papier lag schon vor mir, der Aufleger auch sehr zurückhaltend gemustert, da fiel mein Blick auf das gestern eingetrudelte Stempelset „Frühlingsreigen“ (S. 77). Mit schwarzem Momento gestempelt und mit dem Kranz aus dem Framlitsset „Willkommen Weihnacht“ ausgestanzt war er farblich recht zurückhaltend. Tja, und dann ging doch mein Wunsch nach ein bisserl Farbe mit mir durch und das kam dabei raus:

Geburtstagskranz 1

Eine weiße Grundkarte aus dem neuen A4-Karton in Flüsterweiss, Aufleger in Glutrot mit der Prägeform „Schmetterlingsschwarm“ (S. 174) durch die Big-Shot gekurbelt, tja und ein bunter Kranz mit Glutroter Schleife drauf. Den Straßstein für die Schleifenmitte hab ich mir grad noch verkniffen.

Aus dem selben Set ist der Schriftzug „Zum Geburtstag viel Glück“, mit drei ovalen Handstanzen aufgebaut.

Geburtstagskranz 2

Und damit es innen nicht ganz so leer ausschaut noch die kleine Biene in Honiggelb aus dem Set „Garden in Bloom“ (S. 119). Leider völlig unscharf – sie flog so schnell.

Geburtstagskranz 3

Tja, da muss MANN jetzt durch, der Glutrote Aufleger schaut in Natur übrigens nicht so knallig aus aber dank Regenwolken gibt es leider nur Kunstlichtaufnahmen.

Ich wünsch euch ein wunderschönes Wochenende, ich für meinen Teil hab einen tollen Ausflug ins Edertal vor mit, Bericht dazu gibt es Montag :-).