Endlich hab ich mir das wunderschöne Gastgeberinnenset „Tranquil Tulips“ auf den Basteltisch gelegt und dann fiel mir nichts dazu ein. Kann passieren, aber unser Stampin‘ UP! Jahreskatalog ist ja nicht nur eine Auflistung von Stempeln und Zubehör, er ist auch eine Fundgrube an Beispielen. Und so hab ich beschlossen, die gezeigte Karte einfach 1 : 1 nachzuarbeiten.

Wer nun im Katalog auf Seite 223 nachschaut, wie das Original aussieht, wird feststellen, dass meine Version doch ziemlich anders geworden ist, auch das kann einfach so beim Arbeiten passieren. Meine Tulpen sind auf einen ovalen Medaillon, entstanden mit den Framelits „Lagenweise Ovale“, ausgestellt. Der untere Aufleger nimmt dabei das Limette der Stängel auf und die Blumen in Wassermelone sind auch dadurch hervorstechend, dass die Blütenkelche ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgesetzt sind. Und wenn die Blüten, so wie hier, über den Untergrund hinausragen gibt es der Karte noch ein bisschen mehr Leben.

 

 

 

Den Glückwunsch habe ich in dem Stempelset „Flamingo-Fantasie“ gefunden und normalerweise ist er ganz gerade. Das passte mir aber optisch nicht zum Oval. Da es sich dabei um transparente Stempel handelt habe ich ihn auf dem Block so ausgerichtet, dass er sich anpasst. Damit er so schön strahlt ist er in Gold embosst.

 

 

Mir fehlte dann noch ein bisschen Verzierung also habe ich mich an eine Schleife gewagt, nicht gerade mein Spezialgebiet, aber das Schleifenband in Limette ist recht dankbar zu verarbeiten.

 

 

Vielleicht habt ihr jetzt Lust auf das Stempelset bekommen. Es heißt zwar Gastgeberinnenset, dazu müsst ihr aber keine Party ausrichten (könnt ihr natürlich gerne mit mir machen 🙂 ). Es reicht, wenn ihr die Bestellgrenze von 200€ erreicht, ab da bekommt ihr die Shoppingvorteile und könnt euch z. B. auch diese Gastgeberinnensets zu traumhaft niedrigen Preisen aussuchen. Für die Tulpen zahlt ihr dann nur 13 €, da kann man schon von einem Schnäppchen sprechen. Und bei 10% Shoppingvorteilen (bei 200€ also schon mal 20€) ist auch noch das ein oder andere drin, frei wählbar aus allen aktuellen Katalogen.

Also, noch eine schöne Woche und bis demnächst hier wieder,

Renate

 

Nach langer, langer Zeit habe ich mich heuer im Frühjahr mal wieder hingesetzt und Socken gestrickt. Eine richtig entspannende Arbeit die prima neben dem Fernseher geht. Sie waren als Geschenk gedacht und wollten natürlich auch noch nett verpackt werden. Da kam, passend wie die Faust auf’s Auge, ein Video von Sam Pootles (ihr findet es auf Youtube am 27.04.2017) in dem sie genau meine benötigte Tüte bastelte.

Man braucht genau einen Bogen DSP mit 12″ und ich schreib euch hier schnell die Falzmaße auf denn wirklich aufwändig und kompliziert ist die Tüte nicht.

Seite falzen bei: 2″  /   5 3/4″  /  7 3/4″  /  11 1/2″     drehen um 90° und falzen bei 2″.

Blatt wenden und falzen bei 10″. Falze nachziehen, Boden einschneiden, kleben.

Wem das zu schnell ging, schaut einfach bei Sam vorbei, sie macht tolle Verpackungen für jeden Zweck.

Diese Tüte wird ja oben umgeknickt (darum wendet man den Bogen) und durch die immer schön passenden Papierrückseiten bei Stampin‘ UP! ergibt sich diese Kragenoptik.

Mit der Crop a dile habe ich zwei Löcher gestanzt und ein Band als Verschluss durchgezogen.

 

Da es ein Geburtstagsgeschenk war durften zu den vielen Kerzen Luftballons natürlich nicht fehlen. Die Handstanze „Luftballons“ (S. 207) ist da sehr praktisch und mit den Framelits „Lagenweise Ovale“ (S214) war auch rasch ein Spruch gestaltet. Alles in Allem eine wirklich schnelle Verpackung und wer keine Socken stricken / verschenken mag findet sicher eine passende Füllung.

In Höhe und Breite ist die Tüte ja variabel, wobei durch das 12″-Papier die größte Version diese hier ist.

Und wer noch das ein oder andere Designpapier übrig hat (sowas soll es geben 🙂  ) kann sich ja einen kleinen Vorrat anlegen, sie sind superschnell fertig und dekorieren kann man dann ja passend zum Anlass.

 

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und hier noch ein Hinweis in eigener Sache:

Kommenden Sonntag gibt es wieder eine Blogparade der Stempelwiese und ich bin dabei. Wenn ihr also Lust habt, schaut doch ab 11.00 Uhr hier rein, ich verlinke auch zu den anderen Teilnehmerinnen die sicher wunderschöne Beiträge zum Thema „Neue Incolors“ haben.

Renate