Vor etwa einer Woche habe ich beim Surfen eine geniale Idee gesehen. Es gibt von einer Kaffeemarke für die Kapseln einen Halter aus Edelstahl den man wahlweise aufstellen oder an die Wand hängen kann. Angeblich sollten die Löcher für die Kapseln genau so groß sein, dass die kleinen Embossingdöschen von Stampin‘ Up reinpassen. Also hab ich mir so einen Halter mal bestellt und es funktioniert tatsächlich.

Embossingregal 2

Da wir vom Platz auf dem Basteltisch her sowieso etwas eingeschränkt sind musste das Teil natürlich an die Wand. Das war das einzige Problem denn die mitgelieferten Schrauben sind tatsächlich größer als die Aufhängelöcher – keine Ahnung wie die in der Firma drauf sind, aber dank der Schraubenauswahl meines Mannes fand sich dann etwas passendes.

Also haben wir gleich mal unsere 12 Dosen einsortiert und tja, wer nicht grade Adleraugen hat kann da freilich keinen Farbnamen mehr lesen.

Embossingregal 3

Aber ich hab dann einfach aus dem Set „Petit Petals“ (J.K. S. 125) die gepunktete Blüte jeweils auf Flüsterweiss embosst, mit der Stanze „Kleine Blüte“ ausgestanzt und mit Gluedots auf die Dose geklebt.

Embossingregal 4

Jetzt ist die Farbe im Original zu sehen – ist überhaupt sehr praktisch denn sie wirkt doch etwas anders als das Pulver.

Da der Halter durch eine Querstrebe, ich weiß jetzt nicht, wie ich das anders ausdrücken soll, gut 5 cm Abstand zur Wand hat kann man da auch noch das Versa Mark Stempelkissen und den Embossing Buddy unterbringen.

Embossingregal 5

Wen die Firmennamen interessieren braucht mir einfach nur eine Mail schreiben, ich möchte hier nur keine Werbung machen. Oder googeln, ihr findet das sicher im Internet.