Diese Grußkarte ist wieder, wie schon die aus dem letzten Beitrag, mit dem DSP „Meine Farben“ entstanden. Dieses Papier ist wieder eine Art Malbuch, alle 12 Seiten sind nur blanko und man kann sie eben mit den eigenen Farben gestalten.

Auf einer Seite sind nur Federn in allen möglichen Arten und ich habe mir zum Ausmalen nur Bermudablau und Pazifikblau genommen, beide Farben findet ihr in den Aquarellstiften.

 

Die kleinen Goldspritzer sind mit dem Wink of Stella (gibt es leider nicht mehr bei SU) entstanden, der Aufleger mit dem Prägefolder „Alle meine Sterne“.

 

 

Den Gruß aus dem Weihnachtsset “ Vorfreude“ kann man hier sehr gut verwenden, er passt nicht nur auf Weihnachtskarten sondern ist sehr neutral.

Hier schaut es aus, als ob er oben abgeschnitten ist, diese Täuschung entstand leider, weil ich das Foto von oben aufgenommen habe – nachdem es tagelang geregnet hat wollte ich mich nicht unbedingt in die Wiese legen, ich war schon froh, dass die Funkie so trocken war, dass sie als Kartenständer herhalten konnte.

 

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende und vielleicht habt ihr Lust, hier am Sonntag ab 11.00 Uhr nochmal vorbei zu schauen. Es gibt wieder eine Blogparade der Stempelwiese, das Thema diesmal „Mein Lieblingsstempelset“.

Renate

 

 

 

 

Heute zeige ich euch mal die Karte, die meine Nachbarin bekommt (sie liest hier nicht mit, daher ist eine Vorschau kein Problem). Sie ist immer so nett und gießt während unserer Urlaube Obst, Gemüse und Blumen. Dafür gibt es immer eine Kleinigkeit und heuer kommt der Dank auch schriftlich mit dieser Karte.

Ich habe das DSP „Meine Farben“ schon ein paar Wochen bei mir liegen und als ich es heute endlich mal angeschaut habe kam mir die Idee, aus dieser süßen Teekanne eine Gießkanne zu machen. Ich habe sowohl Kanne als auch bepflanzte Tasse einfach mit den Aquarellstiften und dem Mischstift ausgemalt, ausgeschnitten und mit Dimensionals auf den Hintergrund gesetzt.

 

Die Stempel des Hintergrundes und auch das „thank you“ findet ihr in dem Set „Background bits“. Die Hintergründe sind vor dem Stempeln 1 – 2 mal auf Schmierpapier abgestempelt damit sie nur ganz dezent erscheinen, der Spruch ist mit Gold embosst.

 

 

Hier nochmal die Kanne aus der Nähe, sie ist nur mit bermudablau coloriert, bei der Pflanze hab ich olivgrün und bermudablau etwas gemischt.

 

 

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende und allen Schulanfängern (Hessen…) einen guten Start in die erste Schulwoche.

Renate