Ein kurzer Beitrag mitten in der Sommerpause und bei gefühlten 40 Grad im Schatten, uff!!!! Aber wir wollen nicht meckern, es ist ja schön, wenn es nicht regnet und zur Not könnte ich ja in den Keller zum Basteln gehen.

Vor einiger Zeit ist dabei diese Tüte entstanden und wie ihr seht sind meine Bären schon im Winterlook. Da ich die Framelits „Bärchengruß“ (JK. S. 193) schon besitze war es klar, dass das Stempelset „Fa-la-la-la Friends“ aus dem neuen Stampin‘ UP! Herbst-Winter-Katalog (S. 30) bestellt werden musste. Die Tüten gibt es übrigens hier in verschiedenen Farben, Größen und vor allem Mengen (ab 50 Stück) und man kann sie ja für viele Gelegenheiten nutzen. Ich werde hier auf dem Blog bestimmt noch ein paar Varianten, vor allem für Weihnachten, zeigen.

 

Bärchentüte

 

 

Aber zu den Bärchen. Wieder mal eine schöne Arbeit für einen Fernsehabend, man kann schon mal auf Vorrat aufstempeln und ausmalen und dann Karten, Päckchen oder eben Tüten bekleben. Ich hab mich für eine Familie entschieden, Papa – Mama – und zwei Zwerge im Schlafanzug. Die Eltern sind einfach aufgeklebt und die Kinder haben Dimensionals auf dem Popo damit alles nicht so flach wirkt.

Bärchentüte 2

 

 

Ich wünsche euch noch schöne Ferientage bei sommerlichem Wetter und möchte noch kurz auf meine

Sammelbestellung

am Donnerstag, 01. September hinweisen. Wer mitbestellen möchte müsste mir seine Liste bitte bis Mittwoch Abend zukommen lassen. Meine Kataloge sind alle verschickt, wer noch keinen hat, bitte melden, dann schicke ich noch einen zu.

AAA - Namenszug

 

….. und da durfte ich mich mal wieder so richtig in Rosa und Rüschen austoben. Und welches Set aus dem Stampin‘ UP! Frühjahrs-/ Sommerkatalog würde da besser passen als die Bärchen aus dem Set „Bärchengruß“ (S. 40).

Ich hatte noch das DSP Zauberhaft aus der letztjährigen Sale-A-Bration und habe die Seite mit den Pünktschen als Grundkarte benutzt. Eingefärbt mit dem Schwämmchen in Kirschblüte passt das wunderbar zum Aufleger aus dem Block „Farbkollektion“ in Pastellfarben (J.K. S. 144) der diesmal wesentlich kleiner geschnitten ist als die quadratische Grundkarte.

Um ihn deutlich abzusetzen hab ich ihn mit Rüschchenband (gibt es leider nicht mehr) hinterlegt.

Normalerweise meide ich dieses Format ja weil es ein ziemliches Extraporto kostet aber da ich die Karte zusammen mit den Geschenken in ein Paket gepackt habe war das egal. Auf diesem Format von 6″ x 6″ hat natürlich etwas mehr Platz und so konnte ein Bärenpapa samt Kind gratulieren.

Bärchenkarte 1

Die einzelnen Elemente sind gestempelt und mit den passenden „Framelits Bärchengruß“ (gibt es praktischerweise wieder im kostengünstigeren Set) ausgestanzt.

Die Sprüche stammen aus dem Stempelset „So viele Jahre“ (S. 11), für den Banner gibt es wieder die passende Framelitsform, das „Alles gute zum“ hab ich gestempelt und mit der Hand ausgeschnitten. Dann waren nur noch alles Formen aufzusetzen und schon war die bärige Familie komplett.

Bärchenkarte 2

Die Blumensträuße sind übrigens mit den Markern einzeln angemalt. Damit euch die Farbe nicht zu trocken wird müsst ihr den Stempel vor dem Abstempeln einfach anhauchen. Dann bekommt ihr so ein buntes Ergebnis.

Bärchenkarte 3

Nun wünsche ich euch einen schönen Wochenanfang, wir genießen erstmal unsere Ferienwoche. Und für kommenden Freitag hab ich eine Anleitung als Beitrag geplant. Vielleicht hilft euch die genauso wie mir um ein bisschen Licht ins Dunkel des Materials zu bringen :-).

AAA - Namenszug