Der heutige Beitrag ist speziell für zwei kleine Bastelmäuse im Oberland. Sie haben vor ein paar Tagen die Eulenstanze von Stampin‘ UP! ausprobiert und da sind tolle Ergebnisse entstanden.

Und das hat meine Kleine letzte Jahr für unseren Adventskalender gebastelt. Natürlich nehmen wir die Wäscheklammern-Pinguine auch heuer wieder her um die Geschenkchen zu nummerieren.

Pinguine 3

Damit ihr aber seht, wie schnell und einfach sie entstehen hab ich noch eine nachgebaut. Sie ist allerdings nicht so pfiffig wie die Exemplare meiner Tochter aber als Beispiel genügt sie wohl. Der Körper wird in schwarz ausgestanzt, Brust, Auge und der Bommel für die Mütze in weiß. Die Mütze selbst ist vorgemalt und von Hand ausgeschnitten.

Pinguine 1

Wenn man das 24 x macht geht es sehr schnell, wie halt bei allen Massenproduktionen. Variieren kann man dann, wie oben zu sehen, mit der Richtung wie der schräge Vogel schaut.

Pinguine 2

Die Wäscheklammer gibt es übrigens bei Manufaktum in Beuteln zu 50 Stück, da kann man also sogar zwei Kalender ausrüsten oder zur Not auch Wäsche damit aufhängen :-).

Ich wünsche euch eine schöne erste Adventswoche und allen Kalenderbesitzern am Dienstag eine tolle Überraschung.

Unbenannt

 

Über den Autor: r2604-enate

4 Kommentare

  1. Hallo Renate,
    was für süße Pinguine 🙂 . Es ist immer schön zu sehen, was man alles mit einer einzigen Stanze machen kann.

    Liebe Grüße, Katja

    • Hallo Katja,

      also ich hätte aus der Eulenstanze Eulen gemacht.
      Meine Kinder haben sofort abgewandelt – tja, die haben halt noch mehr Fantasie :-).

      Liebe Grüße,

      Renate

  2. Hallo liebe Renate,
    na die sind ja vielleicht Zucker, was eine schöne Idee,ist sofort im Gehirn gespeichert.
    Vielen Dank fürs teilen. Ich wünsche euch drei Kreativdamen eine schöne Woche und ganz viel Spaß mit eurem Adventskalender.
    Liebe Grüße
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.