Ostern rückt immer näher und unsere Haustüre war seit der Abnahme des Weihnachtskranzes völlig schmucklos. Also musste ein Türkranz her, der vom letzten Jahr war nicht mehr vorzeigbar und da habe ich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen und einen Neuen gebastelt:

Seit ein paar Tagen bin ich stolze Besitzerin einer Akku-Klebepistole, ich habe seit vielen  Monaten unbenutzt die Stanzplatte „Spiralblume“ (JK S. 233) und dann hatte meine Stempelschwester Claudia eine absolut geniale Idee. Und das ist daraus geworden:

Osterhasentürkranz 1

Mit dem Designpapier im Block für Hintergründe (JK S. 185) in den Signalfarben Osterglocke, Olivgrün und Mandarinorange habe ich fleißig Spiralblumen ausgestanzt. Dazu habe ich mir Papierstücke in der Größe    11 x 10 cm zurechtgeschnitten, immer drei auf einmal durchgekurbelt (das geht tatsächlich) und dann Blüten gedreht und mit Heißkleber zusammengesetzt. Bei den Farben habe ich mich am Osterhasen orientiert, den hatte ich schon und wollte ihn unbedingt wiederverwenden.

Osterhasentürkranz 2

Die einzelnen Blüten habe ich dann auf savannefarbenen Untergrund gesetzt. Er entstand mit dem Set „Petal Potpourri“ (F-S-Katalog S. 23) und der dazugehörigen Handstanze.

Osterhasentürkranz 3

Den Stempelabdruck habe ich z. T. mit weiß embosst.

Und dann kam Claudias Idee zur Verwendung. Sie hat ihre Blüten auf kleine Magnete gesetzt – hab ich natürlich wieder meinen Glue-Pen hergenommen, und ja, die Spitze wird sehr heiß – und den Gegenmagnet auf dem Kranz festgeklebt. So kann man, wenn man möchte, die Blüten gegen andere Designteile auswechseln ohne den Kranz jedes Mal komplett auseinander zu bauen.

Osterhasentürkranz 4Osterhasentürkranz 5

 

Der Osterhase hat auch noch zwei Magnete auf seinen Popo bekommen, ich hoffe das hält, oben noch ein Band zum Aufhängen dran und fertig.

Leider war es schon zu spät um ein Bild an der Türe zu machen, wenn ich dran denke hole ich das noch nach und hänge es an den Beitrag dran.

Nun hoffe ich nur, dass das ganze Werk auch an der Außentüre überlebt, wenn nicht kommt er einfach ins Haus, da gibt es genug Haken, die bestückt werden möchten.

Ganz herzlichen Dank an Claudia für das tolle Video zur Magnetmethode, das solltet ihr euch unbedingt anschauen, und allen die es nachmachen viel Erfolg damit.

 

 

Über den Autor: r2604-enate

12 Kommentare

  1. Hallo Renate,
    na das nenne ich mal einen tollen Osterkranz…. wunderbare Farben,superschöne Blumen und eine tolle Technik.Ich bin begeistert.:-D Ich freue mich auf weitere tolle Osterwerke von dir.Happy Weekend wünscht dir Melanie 😀

    • Guten Morgen Melanie,

      so ein Lob zu früher Stunde tut sehr gut, danke.
      Mal schaun, was so an Osterwerken noch entsteht, der Türkranz war schon so lange fällig, da hat es jetzt grad gut gepasst.

      Dir auch ein schönes Wochenende, ich besuch jetzt mal die andren Blogs, bin schon gespannt, was da so zu sehen ist.

      Renate

  2. Hallo Renate,
    ich finde deine Blumen sehr süß, mit den Punkten sieht es richtig frisch und nach Frühling aus. Ich habe zwar einen kleinen Sommerkranz, fänd aber einen für Ostern echt schön. Vielleicht hab ich ja am Wochenende Zeit. 😉

    Lieben Gruß Jasmin

    • Guten Morgen Jasmin,

      Kränze kann man doch nie genug haben, ich finde das macht einen Eingang doch schon mal richtig fröhlich. Und mit Claudias raffinierter Methode ist das Verändern ja ein Kinderspiel.

      Also, schaufel dir ein bisserl Zeit frei und ran an die Big Shot.

      Liebe Grüße,

      Renate

  3. Hallo Renate,

    das ist ja ein toller Osterkranz! Der gefällt mir – und dem Osterhasi bestimmt auch 😉

    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende!

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia,

      ja, deine Idee mit den Magneten war einfach genial. Bin mal gespannt, wie lang die Blüten halten.

      Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende,

      Renate

  4. Liebe Renate,
    du bist ja schnell im Umsetzen neuer Ideen. Ich hab man gerade mir die Farbzusammenstellung überlegt.
    Deine Farbcompi gefällt mir sehr gut und schreit richtig nach Frühling sehr gelungen.
    Liebe Grüße aus der Hauptstadt Marion

    • Hallo Marion,

      die Magneteidee kam einfach so passend zu meiner neuen Akku-Heißklebepistole, da musste ich doch was draus machen :-).

      Und die Farben hab ich einfach wg. dem Hasen genommen – waren sozusagen vorgegeben.

      Liebe Grüße von einer Hauptstadt in die Andere,

      Renate

  5. Liebe Renate,
    der Kranz sieht soooo schön aus 🙂 . Richtig schön österlich und schaut nach Frühling aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Katja

    • Hallo Katja,

      freut mich, dass du vorbei geschaut hast.
      Ich hätte ja nicht gedacht, dass die Rosen so leicht zu machen sind, das werden sicher noch ein paar mehr.

      Liebe Grüße und auch dir einen schönen Sonntag,

      Renate

  6. Hallo Renate,

    der Kranz ist ja mal wunderschön geworden. Ich finde besonders den neutralen Hintergrund in Savanne toll. Da kommen die Blüten super zur Geltung.

    Die Idee mit den Magneten ist klasse – das muss ich mir unbedingt merken. Ich hätte allerdings ein schlechtes Gefühl dabei so etwas Schönes Wind und Wetter auszusetzten – wobei unsere Eingangstür auch nach Westen zeigt und nicht sonderlich geschützt ist…

    Liebe Grüße
    Yvonne

    • Hallo Yvonne,

      ja, im Moment hab ich auch ein wenig Angst um meine Rosen, es regnet bei uns.
      Ich teste das jetzt einfach mal aus, zur Not bastle ich neue und hänge den Kranz dann ins Haus.

      Liebe Grüße und eine schöne Woche,

      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.