Eine Kollegin hat demnächst einen runden Geburtstag (sie liest hier nicht mit) und da war mal wieder die Frage, was für eine Karte es sein sollte. Ihre direkte Sitznachbarin, die sich um die Karte kümmern sollte, hatte keine Idee und fragte mich um Hilfe. Natürlich mache ich sowas gerne und weil mal wieder viele Unterschriften drauf passen sollten (und ein schöner Text vom Chef) durfte es eine große Karte werden. Und darum haben sowohl die „Großen Buchstaben“ als auch die „Großen Zahlen“, beides aus dem Stampin‘ UP! Jahreskatalog, genug Platz. Zusätzlich passen auch noch die wunderschönen Herbstblumen des Stempelsets „Herbstanfang“ und ein paar Kürbisse des Sets „Pick a Pumpkin“ drauf – perfekt, wenn man sich so austoben kann.

 

 

Damit die Geburtstagszahl nicht gleich so ins Auge springt habe ich sie verdeckt gearbeitet, dazu ist aus dem fertigen Aufleger einfach die Zahl ausgestanzt, mit drei weiteren Lagen Zahlen in weiß hinterlegt und dann wieder eingesetzt. Wenig Aufwand – viel Wirkung.

Die Kürbisse sind in Masking-Technik aufgestempelt, das ist schon etwas pusseliger weil jeder Kürbis auch auf Post-it abgestempelt und ausgeschnitten werden muss. Aber diese „Masken“ hebe ich mir immer im passenden Stempelset auf und kann sie jederzeit wieder verwenden.

Die kleinen Eicheln sind, ebenso wie die rote Blume, ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgesetzt.

 

Das war’s eigentlich, ok doch ziemlich viel Arbeit für eine Karte, aber wer das nicht möchte kann ja auch nur einzelne Schritte davon verwenden und auf normalgroßen Karten hat eh nicht so viel Platz.

Ich wünsche euch noch einen schönen Feiertag, hoffentlich habt ihr besseres Wetter als wir. Aber schlechtes Wetter kann ja viel Bastelzeit bedeuten – in dem Sinne, frohes Basteln,

Renate

Bitte denkt an die Aktionen:

vom 1. – 10. Oktober auf ausgewählte Produkte 15% Preisnachlass

während des ganzen Oktobers die Designpapieraktion

noch bis 31. Oktober das Gratisstempelset „Freude im Advent“

und von mir den ganzen Oktober ab 60€ Einkauf den Versand gratis

ach ja, und heute Abend meine Sammelbestellung (auch da gilt natürlich der Gratisversand ab 60€)

ach ja, und in der Fundgrube ist auch noch dies und das zu finden, vielleicht braucht ihr noch eines der älteren Weihnachtssets.

 

 

 

 

Über den Autor: r2604-enate

7 Kommentare

  1. Hallo Renate, ha ha, dieses Mal musste ich schon gaaanz genau hinschauen um die Zahl zu finden. Und wenn du es nicht gesagt hättest, wäre sie an mir vorbei gegangen. Das hast du wirklich prima hinbekommen.
    Herzlichen Dank auch für die Worte auf meinem Blog! LG Monika

    • Hallo Monika,

      hab ich extra so gemacht, damit sich auch die Leser etwas anstrengen müssen :-).
      Und so gleich ins Auge fallen soll die Zahl ja nicht, obwohl man ja eigentlich stolz sein kann.

      Liebe Grüße und bis demnächst,

      Renate

      • Ja, bei dieser Zahl könnte man noch stolz sein, da hast du recht. Bei meiner nicht mehr, da kriege ich eher Angst von Jahr zu Jahr. 🙁 🙁
        Herzliche Grüsse!

  2. Hallo liebe Renate,
    wow, das muss ja wirklich eine riesige Karte sein! Große Buchstaben und große Zahlen.Und dann noch die ganzen Blumen und Kürbisse. Tolle Karte!
    Die versteckten 50iger finde ich klasse. Denn so „Happy“ ist man ja gar nicht wenn man Nullt. Das Thema hatten wir schon, *grins* .
    Jedenfalls kann auf der Karte schon ein kleiner mittelständiger Betrieb unterschreiben und das Geb. „Kind“ freut sich bestimmt. Eben Happpy! 😉
    Liebe Grüße Andrea

    • Liebe Andrea,

      na sie ist halt doppelt so groß wie meine normalen Karten (A5) und da ist schon richtig viel Platz drauf. Ich mach das ab und an richtig gerne, vor allem da ich weiß, dass die Empfängerin gerne dekoriert und im Herbst zu Hochform aufläuft.
      Bei ihr hätte ich die Zahl auch nicht verstecken müssen, die packt das locker, aber das war mir dann doch zu viel Auflage, darum das Versteck.

      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,

      Renate

  3. Liebe Renate,

    eine tolle herbstliche Karte und ich musste mich wirklich anstrengen, um die 50 zu entdecken. Ich hoffe, meine baldige 40 wird auch so schön versteckt auf den Karten 😉 .

    Liebe Grüße nach München
    Katja

    • Liebe Katja,

      wenn du das so möchtest, dann bekommst du es vielleicht auch :-).
      Wobei man eigentlich keinen Geburtstag verstecken sollte, ist doch toll, wenn man ihn einigermaßen gesund erreicht.

      Liebe Grüße nach Mittelerde,

      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.