Mensch, mir geht es so richtig gut, ich hab ja zwei sehr kreative Mädels und meine Kleine hat mir am Wochenende drei ganz tolle Handyhüllen gearbeitet. Nachdem sie ihrer Freundin ja schon drei (hier zum anschauen) gemacht hatte war ich dran.

Diese habe ich ja schon vor ein paar Wochen bekommen und mir extra dafür eine durchsichtige Silikonhülle gekauft. Die drei Löcher sind natürlich extra drin, für Kamera, Lautsprecher und Blitz. Und das Set „Gorgeous Grunge“ ist echt der Renner bei uns, taucht auf ganz vielen Karten auf und ist echt perfekt für Hintergründe. Selbst mit meiner alten Hülle, sie ist grau getönt, sah es gut aus.

Handyhüllen 2

 

Nun hab ich noch diese Wechseleinleger, denn eigentlich sind es ja keine Hüllen sondern Einleger, bekommen.

Handyhüllen 1

Schauen doch super aus und sind absolute Unikate, da bin ich total stolz drauf.

Hier nochmal jede einzeln.

Handyhüllen 4

Diese nehme ich natürlich, wenn ich zum Kaffee trinken gehe. Ich war zwar erst einmal bei dieser Kaffeekette (und da leicht überfordert vom Angebot) aber da zählt auch ein Freundinnenbesuch mit Kaffee oder Tee. Der Stempel heißt „Perfect Blend“ und an Stelle des Spruchs, den man auf die Banderole stempeln kann, hab ich das handgemalte !!! Markenzeichen. Der Hintergrund ist mit dem Spritzer gemacht, Becher ist coloriert, Rand geinkt und sogar an den Schattenwurf ist gedacht. Oben wird alles vom gestreiften Geschenkband in Savanne abgerundet.

 

Handyhüllen 3

Bei Partys werde ich dann so auflaufen. Diese Lampions sind heuer ja sehr in und witzigerweise gibt es die nächste Woche beim Kaffeehändler in genau dieser Farbkombination, das wusste meine Kleine aber letzte Woche noch nicht – manchmal gibt es schon lustige Zufälle.

Das Stempelset „Today & Every Day“ steht leider auf der Auslaufliste dabei ist es sooo schön. Aber ich werde es trotzdem spazieren tragen.

 

Handyhüllen 5

 

Und diese habe ich im Moment eingelegt, der rote Flitzer ist einfach zu schnuckelig, ein echter Hingucker. Er ist ebenfalls aus dem Set „Today & Every Day“ . Und hier ist der Einleger mal incl. Handy zu sehen.

So kann ich nun, je nach Lust und Laune, immer wechseln. Mein Handy liegt jetzt auch zufällig immer ganz dezent mit dem Rücken nach oben, man muss ja schließlich zeigen, wenn man was einzigartiges hat.

 

Wer Lust auf so ein Unikat hat, immer ran. Ein Einleger als Muster und dann immer frisch drauf los designt. Ein bisserl Zeit müsst ihr schon einplanen aber die Ergebnisse können sich dafür bestimmt sehen lassen.

Über den Autor: r2604-enate

6 Kommentare

  1. Hallo Renate,
    da hast Du Dir ja sehr kreativen Nachwuchs rangezüchtet 🙂 . Sehen toll aus, die Handyeinleger.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Katja

  2. Hallo Renate,jetzt geht also der Trend zum Viert- oder Fünft Einleger für die Handyhülle,ich fasse es nicht.Meldet euch doch mal als Designteam bei Apple oder Sony oder so. 😀 Ihr seid der Burner. 😉 Habt ihr echt Starbucks kopiert, so cool.Ganz tolle Ausbeute.Ich schicke ganz liebe Grüße. Melanie

    • Hallo Melanie,

      tja, man muss Trends setzen und nicht hinterherlaufen :-))))).
      Könnte mich maximal bei Samsung melden, meinst die brauchen unsere Ideen ????
      Grüße und Lob hab ich weitergeleitet, kam gut an.

      Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,

      Renate

  3. Hallo Renate!

    Die ersten Exemplare waren ja schon hübsch, aber das „mehr“…. richtig, richtig chic! Damit ist Dein Handy für viele Gelegenheiten passend ausgerüstet.

    Viele Grüße

    Sabine S

    • Hallo Sabine,

      schön, dass du mal wieder vorbeigeschaut hast. Meine Tochter total stolz über den Kommentar den ich natürlich gleich weiter geleitet hab.

      Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag,

      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.