Gestern kam endlich mein heißersehntes Paket mit den neuen Artikeln und vor allem mit den neuen Jahreskatalogen.

Ich habe mir u. a. das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten (JK. S. 150) bestellt und natürlich die topaktuellen Incolors 2015 – 2017. Ihr werdet sehen, die sind wieder total schick. Grasgrün, Ockerbraun, Minzmakrone, Taupe und Melonensorbet sind die Namen. Und ein wunderschönes DSP konnten wir auch vorab bestellen. Es heißt „Boheme“ und passend dazu gibt es eine Prägeform „Boho-Chic“.

Also hab ich mich erst mal hingesetzt und das Stanzbrett ausprobiert. Nach einem Fehlversuch (wer lesen kann ist klar im Vorteil) bei dem ich es geschafft habe eine Vorderseite und drei !!!!! Seitenteile zu falzen,  hatte ich eine süße kleine Tüte in Flüsterweiss. Nun habe ich mich an das DSP (Design Papier) gewagt und mich für die Tütengröße „S“ entschieden. Dabei braucht man eine Papiergröße 10 “ x 6″ und bekommt so aus einen 12″ Bogen zwei Tüten plus ein bisschen Rest.

Geschenktüte 1Die Löcher habe ich mit der 1/4″ Handstanze gemacht, das geht zwar auch mit dem Stanzbrett, ich wollte aber nur zwei auf jeder Seite weil ich eine Art Henkel machen wollte. Das weiße Satinband habe ich nur jeweils durchgezogen und hinter dem Loch geknotet, dann rutscht es nicht mehr raus.

Damit auch noch ein bisschen Deko auf der Tüte ist hab ich flüsterweißen Karton in der Prägeform Boho-Chic durch dich Big-Shot gekurbelt, das gibt ein wirklich tolles Muster. Einmal hab ich mit der Blumenstanze und viermal mit der kleinen Blüte ausgestanzt.

Geschenktüte 3

Die große Blume ist in drei Lagen und Dimensional aufgebaut, wobei ich den Rest DSP ebenfalls mit der „Boho-Chic“ geprägt und mit der Stanze „Stiefmütterchen“ gestanzt hab. In die Mitte der kleinen Blüten noch einen Glitzerstein, fertig. Unterlegt ist nur noch ein bisschen Satinband.

Und so habe ich meine kleine Tüte dann befüllt:

Geschenktüte 4        Geschenktüte 5

Der Flieder ist gerade in voller Blüte und ein kleiner Zweig hat da prima gepasst. Im Freien fotografiert wirkt das Papier farblich nochmal ganz anders.

In der Tüte steckt eine kleine Campariflasche, man sieht ein bisschen etwas vom oberen Rand rausschauen, aber die Tütengröße ist ja variabel.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag – nicht nur den Müttern und einen guten Start in die neue Woche.

Wer jetzt auf den Jahreskatalog 2015 / 2016 neugierig geworden ist kann sich gerne bei mir melden. Meine Kundinnen bekommen ihn in den nächsten Tagen sowieso geliefert, alle anderen Interessentinnen bezahlen 5€ Schutzgebühr die bei der nächsten Bestellung wieder erstattet werden.

 

 

Über den Autor: r2604-enate

8 Kommentare

  1. Hallo Renate,
    du sagst es….wer lesen kann ist klar im Vorteil 🙂
    ich hab falsch gelesen 🙂
    hab noch keine Tüte zustande gebracht.
    Aber ich setz mich die Woche nochmal hin zum Tüfteln 🙂
    Deine draussenbilder sind klasse 🙂
    Lieben Gruß Melanie

    • Hallo Melanie,

      das wird schon mit den Tüten, da brauchst du gar nicht viel tüfteln.
      Ich bin schon gespannt auf deine Ideen.
      Freut mich, dass dir meine Draussenbilder gefallen, ich bin immer wieder erstaunt, wie anders die Farben dann wirken.

      Liebe Grüße,

      Renate

  2. Hallo Renate,
    sehr schöne Tüte und Du hast sogar nur einen Anlauf gebraucht (ich zwei) mit dem neuen Stanzbrett. Wenn man es aber einmal verstanden hat, braucht man die Anleitung net mehr und kann jede Menge Tüten werkeln.
    Und bei Dir blüht der Flieder so toll, mein Fliederbaum ist dieses Jahr scheinbar ein Spätzünder.
    Liebe Grüße von der Lahn nach München schickt Dir Katja.

    • Hallo Katja,

      ich hatte ja auch eine Vorwarnung genau zu lesen – und hab es dann doch falsch gemacht. Aber du hast recht, wenn man es einmal richtig macht passt es.
      Wegen dem Flieder brauchst du dir keine Gedanken machen, du wohnst ja viel viiiieeel weiter nördlich, da dauert das natürlich und dafür kannst du uns dann in ein paar Tagen mit schönen Fliederbildern erfreuen.

      Liebe Grüße aus dem Süden,

      Renate

  3. Hallo Renate,der Flieder blüht bei uns auch rundherum,leider nicht in unserem Garten, da Jörg beim Büscheschneiden alle Knospen weggemäht hat,so isser.Dafür blühen dieses Jahr mal wieder die Hortensien. 😉
    Ganz tolle Idee mit dem Flieder in der Tüte, die Idee hatte ich gestern auch nachdem ich das Brett ausprobiert hatte,mit der längsten Tüte…12″
    Vielen Dank für deine zauberhafte Inspiration.
    Lieben Gruß
    Melanie

    • Hallo Melanie,

      dafür kann er Regenbogen :-), das entschädigt doch.
      Da musst du halt in der Nachbarschaft mal nach Flieder fragen, die bekommen doch sicher immer mal wieder Goodies von dir.

      Bin schon auf deine weiteren Werke gespannt, hoffe sehr auf Freitag.

      Liebe Grüße bis dahin,

      Renate

  4. Hallo Renate,

    klasse Tüte hast Du da gebastelt 😉 Die Deko gefällt mir sehr gut. Der Inhalt sowieso 🙂

    Die große Blume steht jetzt aus der Stanze Stiefmütterchen + kleine Blüte + was noch?? Ich habe die Stanze kleine Blüte + Blütenmedaillon und suche jetzt noch nach einer Variante, die auf dieses Blütenmedaillon setzen kann.

    Wünsche Dir noch eine angenehme Restwoche und vielen Dank fürs zeigen!

    Lieben Gruß
    Claudia

    • Hallo Claudia,

      ja, die Blume besteht aus „Blume“, „Stiefmütterchen“ und „Kleine Blüte“. Du findest bestimmt etwas in deinen Beständen das ähnlich wirkt.

      Schade, dass du den Inhalt nicht riechen kannst, das ist einfach herrlich.

      Liebe Grüße,

      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.