Meine Kleine ist zur Zeit mit 25 Schulkameradinnen auf Austausch in Paris und als kleinen Dank hab ich für die beiden Lehrerinnen eine gute Schoki hergerichtet.

Schokoladenziehverpackung 1

Wenn die Lokführer mitspielen kommen morgen Nachmittag alle wieder gut in München an und ich schätze die Lehrerinnen haben sich ihre Pfingstferien dann redlich verdient. Auf 26 Teenies aufzupassen ist sicher nicht nur Spaß aber was ich bisher gehört habe sind nur im Louvre ein Schwung Mädchen abhanden gekommen aber alle wieder aufgetaucht.

Als Verpackung für die Schweizer Nervennahrung hab ich die Schokoladenziehverpackung verwendet und da haben sich die französischen Farben natürlich angeboten. Profan heißen sie Blau, weiss, rot. Bei uns natürlich Marineblau, Flüsterweiss und Glutrot. Der Stempel “ A Million & one Thanks“ ist aus dem Set „Million & One“ das leider im neuen Katalog nicht mehr auftaucht aber hier einfach super passt.

Schokoladenziehverpackung 2

Noch ein bisserl Pling-Pling, kleine Itty-Bitty-Blumen drauf und ein Kuvert für Text (oder Geschenkkarte) – fertig. Das Kuvert ist mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Es ist die kleinstmögliche Größe und ergibt einen Umschlag mit den Maßen 5,5 x 9,5 cm. Verschlossen ist er mit einem kleinen Magneten.

Schokoladenziehverpackung 3

Maße gebe ich euch keine an, kommt ja auf die Schoki an und selbst bei der Schweizer Firma schaffen sie es, Umverpackungen zu nehmen die um wenige Millimeter je nach Sorte in der Größe differieren, also entweder immer nur eine Sorte kaufen (ganz schlecht, es gibt sooo viele leckre) oder immer schön nachmessen (ich weiß wovon ich spreche, ich habe zwei verschiedene Sorten genommen). Wer ein super Video anschauen möchte, wie die Verpackung genau gemacht wird, sollte mal bei meiner Teammama Jasmin vorbei schauen, da ist alles perfekt erklärt.

Jetzt wünsch ich euch ein schönes Pfingstwochenende bei hoffentlich warmem Wetter. Für Bayern ist ja Dauerregen angesagt, ich hoffe der Wetterfrosch liegt voll daneben.

 

 

Über den Autor: r2604-enate

8 Kommentare

  1. Hallo Renate,
    da freuen sich die Lehrer bestimmt darüber,
    Schokolade geht immer und jederzeit 😉
    Liebe Grüße Melanie

  2. Hallo Renate,
    das sind ja schöne Lehrergoodies und Schokolade als Nervennahrung geht ja immer 🙂 .
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Katja

  3. Hallo Renate, na dass nenne ich mal Lehrer verwöhnen. 😉 Ich finde deine Idee super, die Nationalfarben aufzugreifen. Ich hoffe dass in den Umschlag kein “ Bestechungsgeld “ kommmt! Kleiner Spaß 😉
    Die Krönung wäre noch ein französischer Stempel gewesen. Ich habe echt schon überlegt mal nach einem MERCI Stempel Ausschau zu halten. Und dann auch noch Lindt Schokolade, was will Frau mehr. Lieben Dank fürs Zeigen, ich denke dass mit der Bahn wird klappen, ich drücke die Daumen. Schönes Wochenende und schöne Pfingsten. Melanie

    • Hallo Melanie,

      nein, da kann ich dich beruhigen. Bestechung wäre es eh nur, wenn man die Schoki vorher hergibt aber in diesem Fall ist es Belohnung oder wahrscheinlich eher Schmerzenskalorien.

      Na mal schaun, wie es war, ich werde berichten.

      Die französischen Stempel sind auch schön, ich hab schon ein paar Sets für meine Nichte gekauft. Musst du halt mal im französischen Katalog stöbern.

      Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende und schick schon mal liebe Grüße nach Hameln.

      Renate

  4. Hallo Renate,

    also wenn sich die Lehrerinnen darüber nicht freuen, dann weiss ich es nicht. Passend zum Anlaß die Farbkombination rausgesucht und dann auch noch unser süßes Laster so hübsch verpackt – was will Frau mehr? 😉

    Ich wünsche Dir tolle Pfingsten!

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia,

      wir haben ein Laster??? 🙂

      Na ich sag euch dann, wie die Schoki ankommt. Derweil wünsch ich dir schöne Pfingsten und vor allem einen wunderschönen Tag morgen.

      Liebe Grüße,

      Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.