Nicht dass ihr denkt, ich mach schon wieder Weihnachtsbastelleien. Darf ich vorstellen, das ist Olaf, genau 25x.

Meine Kleine ist gerade von der Schule aus auf Sozialpraktikum im Kindergarten und das Thema dieser Wochen ist die Eisprinzessin. Und da es in Ermangelung von Schnee keinen Olaf dazu gibt bekommen heute alle Kinder von ihr zum Abschied einen Olaf-Lutscher.

Gemacht sind die recht schnell mit dem Stempelset „Es schneit“. Ihr findet es sowohl im Winterkatalog (S. 33) als auch im aktuellen Stampin‘ UP! Katalog der Sale-A-Bration auf Seite 48. Und es ist immer noch im Sparpaket mit den Framelits „Frostige Freunde“. Finde ich prima, dass die süßen Gesellen übernommen wurden.

Also, wie gesagt, 25 x Schneemänner mit Memento auf Flüsterweiß stempeln, Knöpfe nicht vergessen. Karottennasen in Orangentraum ausmalen und dann mit der passenden Framelitsstanze durchkurbeln. Ebenso den Zylinder stempeln (hier Aquamarin) und ausstanzen, mit Gluedots ankleben – fertig.

Die Lutscher sind ja flach und das Einwickelpapier hab ich etwas zusammengeklebt damit man die Verpackung nicht sieht. Dann jeden Olaf mit einem Dimensional aufgesetzt.

Lutscher für Kindergarten 1

Und als kleines Dankeschön für die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen gibt es ein Kirschsäckchen, na ja, es ist eine Art Tüte in die ich Mon Chéri gepackt habe.

Als ich diese Idee hier bei Sam von Pootles gesehen habe war das sowas von passend :-). Mit dem Envelop Punch Board (J.K. S. 150) hab ich schon ewig nicht mehr gearbeitet und es hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Aus einem 12″ Bogen bekommt ihr 4 solcher Täschchen. Bei Sam heißen die „Bag in a Box“ und tatsächlich schaut es aus, als ob eine Einkaufstasche in einer Schachtel stände. Aber es ist ganz einfach, es wird nur etwas anders geklebt. Wenn ihr euch das kurze Video dazu anschaut seht ihr, was ich meine.

Na auf jeden Fall hab ich ein paar Bögen DSP aus einer vorherigen SAB weggebracht (ich hab 9 Täschchen gemacht – hier auf dem Bild waren noch nicht alle fertig befüllt).

Oben wird mit einem Schleifchen zugeschnürt und vorne kam noch ein Dank ( aus dem Set „Rosenzauber“ S. 18) drauf, alles in allem eine recht schnelle Verpackung um auch ganz einfach nur Danke zu sagen.

Lutscher für Kindergarten 2

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und eine schöne Faschingszeit, lasst euch die Krapfen schmecken und denkt dran, ab nächstem Mittwoch ist wieder Fastenzeit, da muss man ein bisserl vorbauen :-).

AAA - Namenszug

 

Heute zeig ich euch eine Auftragsarbeit, die relativ einfach ausschaut, dann aber dank Masking-Technik doch etwas aufwändiger wurde.

BMW-Federn 1

Ich hab ein paar Federn zuerst im weiß embosst und dann die einzelnen Segmente in weiß und silber gestempelt.

Damit die Federn aussehen, als ob sie hintereinander liegen hab ich Post-its ausgestanzt und jeweils über die ersten abgestempelten geklebt, dann wieder ein paar gestempelt und erneut abgeklebt.

Die einzelnen Segmente hab ich mit Papier abgedeckt damit die Farben nicht „überspringen“, es ist eine Männerkarte und sollte relativ gerade aussehen.

BMW-Federn 2

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es auch gut aussieht wenn die Farben die Segmente jeweils etwas verlassen, vielleicht probier ich das noch mal.

Am längsten hat es dann wieder gedauert, den Spruch auszusuchen, das geht mir oft so. Immer dass, was ich gerne draufschreiben würde hab ich nicht oder – viel wahrscheinlicher – find ich nicht. Aber sie ist ja fertig geworden und ich hoffe, sie gefällt, Übergabe ist heute. 

Ach ja, die Karte ist doppelt so groß wie eine normale Karte, es sollten viele Unterschriften drauf passen. Auf einer kleineren Karte wären so viele Federn wahrscheinlich auch zu wuchtig.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende mit viel Bastelzeit, wer Lust hat kann gerne einen Kommentar hinterlassen, ich würde mich freuen.