Neuer Katalog – neuer Bloghop und zum Glück kamen auch meine Lieblingsstempel „Glücksschweinchen“ (S. 48) noch rechtzeitig an. Ich hatte Bilder vom Onstage gesehen mit eben diesem Stempel und schon gehofft, ihn im Vorverkauf zu bekommen, leider vergeblich. Also konnte ich die süßen Teilchen erst am 1. Juni bestellen und als sie ankamen hab ich sofort angefangen, damit zu stempeln. Vielleicht kommt ihr gerade von Britta die sicher ein tolles Projekt zu unserem Thema „Mein Katalogliebling“ hatte und hier nun meine Umsetzung:

Die Idee war ein Briefmarkenständer für den Schreibtisch, ein Album in der Art hatte ich ja schon mal gemacht und auch immer noch im Gebrauch. Nun versuche ich es mal hiermit:

 

 

 

Die schwarzen Tafeln halten wie kleine Klemmbretter jeweils die Briefmarkenbögen und stecken locker in der Schachtel. Man kann jeweils vorn und hinten einen Bogen einschieben. Für den letzten Halter habe ich Transparentstreifen aufgeklebt um die Einzelmarken einzustecken. Und natürlich ist dieses System auch problemlos erweiterbar, in die Schachtel passen, wie ihr seht, noch locker vier dieser Helferlein. Diese tollen kleinen Buchklammern findet ihr übrigens ebenfalls im neuen Stampin‘ UP! Jahreskatalog auf Seite 196. Die Tafeln sind einfach aus schwarzem Karton zugeschnitten und die Ecken abgerundet, das schaut identischer aus.

 

Und hier nochmal meine Deko, ein fliegendes Schweinchen damit die Post schneller ankommt. Wahrscheinlich werde ich die Stempel mal wieder auseinander schneiden denn die Sprüche passen nicht immer zu meinen Projekten und so sind sie auch einzeln gut nutzbar.

Der Schriftzug p o s t ist mit dem, ebenfalls neuen, „Hand Lettered Alphabet“ (S. 180) auf die kleinen Wölkchen gestempelt und mit Dimensionals aufgeklebt. Das DSP des Untergrundes ist aus der Serie „Orientpalast“ (S. 189).

Vielleicht hat euch meine Idee gefallen, sie ist sehr schnell nachgearbeitet und man muss ja nicht unbedingt Briefmarken aufbewahren. Ich könnte mir das auch gut als Geburtstagskalender vorstellen, für Adressen…….

Über einen Kommentar (gerne mit Nutzungsvorschlägen) würde ich mich sicher ebenso freuen wie Jasmin, zu der ich euch nun weiter schicke. Viel Spaß noch beim Durchhüpfen

Renate

 

 

Seit heute ist es endlich so weit, wir können offiziell aus dem neuen Stampin‘ UP! Katalog bestellen und dazu möchte ich euch noch die tolle Aktion vorstellen, mit der ihr ab einen Einkaufswert von 400€ zusätzlich zu den 12% noch für 40€ Freibeträge bekommt.

Und das vom 1. – 30. Juni 2017!!!

Ihr müsst dazu auch nicht unbedingt eine Party veranstalten,  es reicht auch, wenn ihr eine Bestellung habt, die den Mindestbestellwert von 400€ erreicht. Vielleicht habt ihr ja Freundinnen und Bekannte, die bei euch mit bestellen möchten, dann schreibt alles zusammen und schickt mir eure Bestellung.

Hier ist die Grafik dazu, wenn ihr weitere Fragen habt meldet euch einfach.

 

Heute mache ich noch eine Sammelbestellung zum Katalogstart aber natürlich könnt ihr jederzeit während des ganzen Monats diese Sonderprämie bekommen. Und da ihr dabei über die 200€ Warenwert kommt übernehme ich das Porto von 5,95€ für euch und lasse die Lieferung direkt von Stampin‘ UP! zu euch schicken.

Das kleine Goodie, dass meinen Lieferungen normalerweise beiliegt, kommt dann direkt von mir zu euch, es entgeht euch also nichts.

Viel Spaß beim Stöbern und bestellen,

Renate

 

 

Heute gibt es wieder einen Beitrag zur Blogparade von Steffis Stempelwiese. Das Thema war diesmal einfach nur der Jahreskatalog und da wir Demos schon einige der tollen Produkte vorab bestellen konnten war es tatsächlich sehr einfach, sich dazu etwas einfallen zu lassen.

Nachdem ich letztes Mal eine Verpackung gezeigt hatte wollte ich diesmal eine Karte basteln. Eine wunderschöne Vorlage habe ich hier bei Dawn Griffith gefunden, wenn ihr das Video nicht extra anschauen möchtet schaut weiter unten bei mir, ich habe euch alle Maße aufgeschrieben.

Die verwendeten Materialien habe ich diesmal auch unter den Beitrag geschrieben, ihr findet sie allesamt im neuen Stampin‘ UP! Jahreskatalog. Und hier nun meine Karte:

Da ich auch eine Geburtstagskarte brauche, war die Vorlage perfekt. Ich habe lediglich die Papiere und Stempel ausgetauscht.

 

Das leere Feld auf der dritten Seite bekommt noch einen handgeschriebenen Text.

Der Spruch ist mit einem Thinlit ausgestanzt, einmal in marineblau und zweimal in weiss, dann habe ich alle drei Teile übereinander geklebt.

 

Das Gänseblümchen, na ja, bei der Größe ist es wohl eher eine Margerite, ist doppelt per Handstanze gemacht und versetzt mit Gluedots übereinander geklebt.

Was ihr nicht seht, ist der Glitter auf den Blättern, das hat leider die Kamera nicht eingefangen aber ich war schon froh, dass ich trotz Wind ein paar Fotos machen konnte.

Und hier, wie versprochen, die Materialliste und die Maße.

Material:

Quartett fürs Etikett + Stanze Zier-Etikett, S. 27 + 207

Gänseblümchengruß + Stanze Gänseblümchen, S. 127 + 206

Stempelset Jahr voller Farben, S. 147

Thinlits Form Happy Birthday, S. 213

Designpapier Gänseblümchen, S. 189

Farbkarton 12″ In Color 2017 -2019, S. 184

Lack-Akzente mit Glitzereffekt, S. 196

Farbkarton Marineblau und Flüsterweiss, Band marineblau, Wink of Stella Glitzer-Pinselstift S. 200

 

Maße in Inch:

Grundkarte: 11 1/2″  x  5 1/1″  und 4 1/4″  x  2 3/4″

einfarbige Aufleger: 1 mal 5 1/4″  x  4″           ;   2 mal 4 3/4″  x  3 1/4″    ;   2 mal 4″  x  2 1/2″

weiße Aufleger:       1 mal 5″  x  3 3/4″           ;   2 mal 4 1/2″  x  3″          ;   2 mal 3 3/4″  x  2 1/4″

bunte Aufleger:        1 mal 3 5/8″  x  2 3/4″     ;    2 mal 2 7/8″  x  2 1/4″   ;   2 mal 2 1/8″  x  1 3/4″

 

 

Ach ja, noch ein Tipp. Die Karte ist durch die ganzen Aufleger etwas schwerer als eine normale Karte und obwohl sie in einen regulären Umschlag passt solltet ihr sie doch wiegen bevor ihr das Porto aufklebt falls ihr sie verschickt.

Wenn ihr mögt, könnt ihr auch noch zu meinen Teamkolleginnen schauen, hier ist der Link zur Blogparade. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Anschauen und wer Lust hat, kann ja den ein oder anderen Kommentar hinterlassen.

Renate

 

Diese Karte ist schon vor ein paar Wochen entstanden und hat ihre Besitzerin auch längst erreicht. Anlass war der Schnellstart von Gabi, die seit Februar neu in meinem Team ist.

An dieser Stelle auch offiziell ein herzliches Willkommen liebe Gabi und ich hoffe, du hast viele schöne Stunden bei deinem neuen Hobby.

 

 

 

Der Stempel „Hurra“, den es während der Sale-a-bration gratis gab, erschien mir für diese  Gelegenheit perfekt und da ich gerade frisch mein Premium-Paket Orientpalast bekommen hatte habe ich ihn da einfach mit eingebaut.

Die neue Incolor-Farbe Limette ist so wunderschön und passt perfekt zu dem Jeansblau, dass ich für die Grundkarte und den untersten Aufleger verwendet habe.

 

 

 

Das „Hurra“  habe ich ebenfalls mit Limette gestempelt, ausgeschnitten und mit Dimensionals auf das neue Designpapier „Orientpalast“ aufgesetzt. Es ist auf Flüsterweiss gestempelt und wenn man beim Ausschnippeln einen schmalen hellen Rand stehen lässt hebt es sich nochmal besser vom Untergrund ab.

Die Miniquaste in Gold war ebenfalls im Set enthalten, wenn euch die genaue Zusammensetzung interessiert, hier hab ich es schon mal beschrieben.

 

 

 

Ein wenig Schi-schi musste natürlich auch sein und deshalb ist das mittlere Ornament aus dem goldenen Glitzerpapier ausgestanzt. Für diese tollen Teile gibt es wieder Thinlits, sie heißen „Orient-Medaillons“ und ihr werdet sie im neuen Katalog auf Seite 19 bzw. 216 finden.

Überhaut, der neue Katalog!!! Seit ein paar Tagen ist er nun in Papierform bei mir eingezogen und meine Wunschliste wird länger und länger. So viele neue, tolle Produkte gibt es ab dem 1. Juni offiziell zu kaufen. Meine Vororder (wir Demos können ausgewählte Stempel, Stanzen und Papiere ja ein paar Wochen vor dem Katalogstart bestellen) ist letzten Freitag eingetrudelt und begeistert mich restlos. Ihr werdet hier in den nächsten Tagen sicher noch das ein oder andere Projekt damit sehe, ein bisschen soll eure Neugier ja geschürt werden.

Wenn ihr den Katalog bei mir bestellen möchtet könnt ihr das hier ganz bequem machen und dann schon mal mit dem Wunschzettel beginnen. Am 1. Juni werde ich eine Sammelbestellung machen, alle Bestellungen, die bis zum 31. Mai abends bei mir ankommen können daran teilnehmen.

 

Wer das oberste Bild genauer angesehen hat, hat sicher bemerkt, dass sich ein ungeplanter „Aufleger“ eingeschlichen hat. Während des Fotografierens war ich so damit beschäftigt einen ruhigen Moment an diesem windigen Tag zu finden um meine Karte auf der Christrose abzulichten dass ich die Fliege gar nicht bemerkt habe. Ein nachträgliches Bild war dann leider nicht möglich weil die Karte sofort auf die Reise ging aber inzwischen finde ich es eigentlich ganz reizend, dass sie der Tierwelt offensichtlich gefällt.

 

Ich wünsche euch ein schönes, hoffentlich regenfreies Wochenende und allen, die den Katalog schon bekommen haben genug Zeit, um darin zu stöbern.

Renate

 

 

 

 

Heute ganz unspektakulär weil er für sich selber spricht:

Herbst-/Winterkatalog 2015

Herbst-Winterkatalog 2015

Schmökert einfach selbst darin, er ist echt ein Knaller und ihr werdet tolle Sachen entdecken – falls ihr nicht sowieso schon das Druckexemplar besitzt.

Wenn ihr das haben möchtet und noch keine eigene Demo habt, meldet euch bei mir, ich schicke euch gerne eines zu.

Passend dazu mache ich am Mittwoch, 02.09.2015 eine Sammelbestellung.

Da könnt ihr zusätzlich noch die Angebote der Woche und die neu aufgefüllte Clearance-Rack anschauen und mitbestellen falls ihr etwas findet.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit dem neuen Katalog, ich bin sicher, er wird euch gefallen.

Gestern kam endlich mein heißersehntes Paket mit den neuen Artikeln und vor allem mit den neuen Jahreskatalogen.

Ich habe mir u. a. das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten (JK. S. 150) bestellt und natürlich die topaktuellen Incolors 2015 – 2017. Ihr werdet sehen, die sind wieder total schick. Grasgrün, Ockerbraun, Minzmakrone, Taupe und Melonensorbet sind die Namen. Und ein wunderschönes DSP konnten wir auch vorab bestellen. Es heißt „Boheme“ und passend dazu gibt es eine Prägeform „Boho-Chic“.

Also hab ich mich erst mal hingesetzt und das Stanzbrett ausprobiert. Nach einem Fehlversuch (wer lesen kann ist klar im Vorteil) bei dem ich es geschafft habe eine Vorderseite und drei !!!!! Seitenteile zu falzen,  hatte ich eine süße kleine Tüte in Flüsterweiss. Nun habe ich mich an das DSP (Design Papier) gewagt und mich für die Tütengröße „S“ entschieden. Dabei braucht man eine Papiergröße 10 “ x 6″ und bekommt so aus einen 12″ Bogen zwei Tüten plus ein bisschen Rest.

Geschenktüte 1Die Löcher habe ich mit der 1/4″ Handstanze gemacht, das geht zwar auch mit dem Stanzbrett, ich wollte aber nur zwei auf jeder Seite weil ich eine Art Henkel machen wollte. Das weiße Satinband habe ich nur jeweils durchgezogen und hinter dem Loch geknotet, dann rutscht es nicht mehr raus.

Damit auch noch ein bisschen Deko auf der Tüte ist hab ich flüsterweißen Karton in der Prägeform Boho-Chic durch dich Big-Shot gekurbelt, das gibt ein wirklich tolles Muster. Einmal hab ich mit der Blumenstanze und viermal mit der kleinen Blüte ausgestanzt.

Geschenktüte 3

Die große Blume ist in drei Lagen und Dimensional aufgebaut, wobei ich den Rest DSP ebenfalls mit der „Boho-Chic“ geprägt und mit der Stanze „Stiefmütterchen“ gestanzt hab. In die Mitte der kleinen Blüten noch einen Glitzerstein, fertig. Unterlegt ist nur noch ein bisschen Satinband.

Und so habe ich meine kleine Tüte dann befüllt:

Geschenktüte 4        Geschenktüte 5

Der Flieder ist gerade in voller Blüte und ein kleiner Zweig hat da prima gepasst. Im Freien fotografiert wirkt das Papier farblich nochmal ganz anders.

In der Tüte steckt eine kleine Campariflasche, man sieht ein bisschen etwas vom oberen Rand rausschauen, aber die Tütengröße ist ja variabel.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag – nicht nur den Müttern und einen guten Start in die neue Woche.

Wer jetzt auf den Jahreskatalog 2015 / 2016 neugierig geworden ist kann sich gerne bei mir melden. Meine Kundinnen bekommen ihn in den nächsten Tagen sowieso geliefert, alle anderen Interessentinnen bezahlen 5€ Schutzgebühr die bei der nächsten Bestellung wieder erstattet werden.

 

 

Stempelkissen 1

Wer sich, wie ich, gerne auch englische oder amerikanische Bastelvideos anschaut bei denen Stampin‘ Up Stempelkissen verwendet werden hat sich vielleicht auch schon über die fantasievolle Namensgebung der Farben gewundert. Da gibt es z. B. „Coastal Cabana“, „Cherry Cobbler“, „Night of Navy“ etc. etc.

Ich sitze dann immer vor dem Bildschirm und versuche, bevor die Bastlerinnen die Stempelkissen öffnen, noch schnell zu erhaschen, um welche Farbe es sich handelt, auf dem Deckel stehen ja die deutschen Namen ganz unten. Meistens gelingt mir das nicht und ich hab mir schon oft überlegt, mal im englischen Katalog nachzuschlagen.

Stempelkissen 2Heute hab ich nicht nur überlegt sondern auch gehandelt und wem das genau so geht, der kann sich gerne die Exeltabelle, die ich mir abgeschrieben habe, hier Farbnamen Deutsch – Englisch anschauen und bei Bedarf ausdrucken.

Farbnamen Deutsch – Englisch

Stempelkissen 3

Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchlesen und staunen, vielleicht werden ja bei den nächsten Incolours 2015 – 2016 die Übersetzungen ins Deutsche auch mal so interessant, ach ja, bei den drei Beispielen oben handelt es sich schlicht und einfach um „Jade“, „Chili“ und „Marineblau“ :-).

Seit heute dürfen wir den Frühjahrs-/Sommerkatalog bestellen, den Sale-A-Bration Katalog gibt es ja schon seit einer guten Woche.

SAB-Katalog 2015Frühjahrs - Sommerkatalog 2015Die Titelbilder dürfen wir euch auch zeigen, leider auch nicht mehr, aber es ist ja keiner neugierig – oder?

Aber ihr könnt die Kataloge bei mir vorbestellen, wenn ihr möchtet schickt mir einfach eine Mail: renate@stempeln-im-sueden.de

Ich kann euch aber verraten, dass es wieder tolle Sachen im Frühjahr gibt und wenn am 6. Januar 2015 der Verkaufsstart für den F / S – Katalog ist, beginnt auch die Sale-A-Bration-Zeit mit tollen Gratisgeschenken. Ihr könnt euch pro 60€ Bestellwert eines der Geschenke aussuchen, d. h. für 120€ zwei usw.     Zum Bestellwert zählen aber nicht nur die neuen Kataloge sondern alle Stampin‘ Up Produkte die es aktuell noch gibt.

Wer in der Sale-A-Bration Zeit (SAB-Zeit) als Demonstratorin einsteigt hat zusätzlich noch die Möglichkeit sich gratis entweder ein Produkt aus dem neuen F / S- Katalog oder zwei Produkte aus der Sale-A-Bration-Broschüre auszusuchen. Falls ihr schon mal überlegt habt, als Demo einzusteigen ist das wieder eine tolle Gelegenheit. Meldet euch einfach bei mir wenn ihr dazu Fragen habt, ich helfe euch gerne weiter.

Wenn ihr in der SAB-Zeit eine Party als Gastgeberin ausrichten möchtet bekommt ihr zusätzlich zum Gastgeberinnenfreibetrag ab 275€ Umsatz nochmal 27€ geschenkt, für die ihr aussuchen könnt, was euch gefällt. Auch in diesem Fall könnt ihr euch an mich wenden, dann machen wir einen Termin aus, wenn ihr möchtet auch schon vorab.