Zurück aus dem Urlaub ging es nach Kofferauspacken und Waschen gleich mal in den Bastelkeller.

Da meine Vororder noch nicht angekommen ist hatte ich nicht allzu viel Auswahl an neuen Produkten also versuchte ich mich mal daran, nur ein Papier zu verwenden.

Ganz gelungen ist es mir nicht, es sind noch ein paar Accessoires auf die Karte gehüpft aber grundsätzlich habe ich nur das tolle neue Designpapier „Märchenhaftes Mosaik“ verwendet. Wir Demos haben es alle auf der Onstage Veranstaltung in München (bzw. Düsseldorf) geschenkt bekommen und es soll nicht wieder nur angeschaut werden. Ziel wäre ja, es mal komplett zu verwenden – schließlich ist es ja nun ein Jahr lang nachkaufbar.

Also habe ich einen der kleinen Kolibris ausgeschnitten, eine andere Seite als Hintergrund benutzt und darauf einen Pergamentaufleger mit den Thinlits „Rosenspalier“ gesetzt.

Die „Lieben Grüße“ sind in weiß auf Gartengrün (im Kolibri enthalten) embosst und per Hand ausgeschnitten. Ein paar Glitzerteilchen dazu, das reichte mir.

Aus den „Bestickten Rechtecken“ habe ich einen Aufleger in Vanille pur gestanzt, das Motiv aufgeklebt und alles mit Dimensionals auf eine Grundkarte in Vanille pur gesetzt.

So konnte ich euch jetzt schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf den neuen Katalog zeigen, wer ihn bestellen möchte meldet sich einfach hier bei mir und bekommt ihn dann zugeschickt, sobald ich ihn habe. Wer schon eine Demonstratorin hat meldet sich bitte bei ihr.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende,

Renate

Bevor dieses süße Katzenset nicht mehr zu bestellen ist, es wird wie auch das Hunde-Set „Bella & Friends“ nicht in den nächsten Katalog übernommen, wollte ich es noch einmal in einer Karte zeigen.

Und mit dem embossten Hintergrund und dem Text hat es auf jeden Fall einen Bezug zu Ostern.

Hasen und Karotten sind aus dem Osterset „Hasengrüße“, die süße Katze findet ihr in „Pretty Kitty“.

Das „Frohe“ war ursprünglich mit „Weihnachten“ verbunden, aber einen Stempel kann man ja gut auseinander schneiden.  „Ostern“ ist mit den Framlits „Schön geschrieben“ (werden im Jahreskatalog übernommen) ausgestanzt.

Nun wünsche ich euch ein schönes Osterfest und viel Erfolg bei der Eiersuche,

Renate

Wenn ihr diesen Beitrag lest, bin ich in Berlin bei Onstage, das ist die Veranstaltung von Stampin‘ UP! für uns Demonstratorinnen, die zweimal jährlich an wechselnden Orten stattfindet.

Und wir Demos tauschen dann immer sog. Swaps untereinander – jede macht eine beliebige Zahl an Tauschobjekten und bekommt dann die gleiche Zahl an anderen Swaps. Eine prima Möglichkeit ganz viele tolle Muster zu sammeln.

Und so sehen meine Swaps aus:

 

Verwendet habe ich die kleine Take-away-box aus dem Herbst-Winter-Katalog die man mit den Thinlits „Zum Mitnehmen“ ausstanzt.

Ich habe also jeweils zweimal die Seitenteile gestanzt, dann alle mit dem Dekorstempel „Tree Rings“ bedruckt und zusammen gesetzt.

Die Deko entstand mit den Framelits „Traumfänger“ und den Stempeln „Follow your dreams“ (als Set 10% günstiger) und ist in den Farben Savanne (wie die Box) und Bermudablau gehalten. Unter dem Ornament ist Glitzerpapier in Bermudablau und die Federn sind ebenfalls mit dem Set gestempelt und gestanzt.

Damit die große Feder etwas Struktur bekommt habe ich sie mit der Prägeform, die eine Spinnennetzartige Struktur hat durch die Big Shot gekurbelt.

Das dünne Band, das dazwischen hängt ist silber.

 

 

Hier nochmal die Box von oben, wie ihr seht hat sie einen praktischen Schiebeverschluss, man kann sie also (vorsichtig) immer wieder öffnen und schließen. Sie ist auch sehr geräumig, bei mir sind diesmal jeweils zwei Schleckmuscheln drin – Erinnerung an die Kindheit, da gab es die bei uns im Pfennigladen.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Renate

 

Vor zwei Wochen brauchten wir eine Verpackung für eine DVD, und das Geburtstagskind ist ein Katzenfan. Aber Katzenpapier gibt es weder bei Stampin‘ UP! noch hatten wir eines daheim. Aber da ich einige Halloweensets mit Katzen habe (zu irgendwas müssen sie ja noch zusätzlich gut sein) war das nicht weiter problematisch.

 

 

Ich habe also für das „Stanz- und Falzbrett für Umschläge“ die passenden Maße rausgesucht, das Papier in Flüsterweiss zugeschnitten und fleißig mit Katzen bestempelt.

Ihr findet sie in folgenden Sets:

“ Trick or tweet“ + „Cauldron bubble“ aus dem Herbst-Winter-Katalog

„Stille Momente“ aus dem Jahreskatalog

Die kleine Maus ist aus dem Set „Love you lots“ das es nicht mehr zu kaufen gibt, aber sie passte einfach noch prima dazwischen.

 

Gefalzt war der Umschlag schnell. Damit man ihn nicht kaputt machen muss ist er nicht zugeklebt sondern hat hinten einfach eine Einstecklasche die ich mit Cutter und Lineal frei Hand geschnitten habe.

Das „Organdiband in Schwarz“ findet ihr ebenso im Winterkatalog wie die Schleife und den Anhänger vorne drauf, die sind aus dem Set „Bring on the Present“ und mit den Thinlits „Schenke schön“ rasch ausgestanzt.

 

Wen’s interessiert, die DVD ist von Bodo Wartke, eine Produktion seines Theaterstücks „König Ödipus“ das wir letztes Jahr live gesehen haben – sehr zu empfehlen (das ist Werbung und Markennennung für die ich übrigens nicht bezahlt werde – einfach nur weil es uns super gefallen hat).

Eine schöne Restwoche noch, wir verbringen sie in Berlin und schaun uns mal ein bisschen dort um. Samstag ist dann Onstage, den Bericht zu meinen Swaps könnt ihr hier ab Samstag lesen.

Renate

 

 

 

Und darum heute nicht viele Worte, hier die Liste. Die Sets findet ihr alle im Jahreskatalog, wer ihn nicht hat kann ihn auch auf meiner Homepage runterladen.

Meine Sammelbestellung für morgen früh endet heute Abend um 20.00 Uhr aber ihr könnt jederzeit Einzelbestellungen aufgeben.

Ab 50€ Bestellwert übernehme ich das Versandporto für euch und zwar bei der Sammelbestellung und bei Einzelbestellungen.

Meldet euch also möglichst schnell bei mir.

Renate

 

 

Meinen Sammelbestellerinnen lege ich ja immer eine Kleinigkeit mit in’s Päckchen und diesmal gab es wieder Karten (die ich natürlich nicht betexte, so können sie sie wiederverwenden).

Die Idee zu den Dankkarten kam mir, als ich diese Glückwunschkarte gemacht hatte. Die Thinlits „Palmengarten“ machen einfach so tolle Blätterdesigns, die wirken sogar, wenn man nur weiß auf weiß arbeitet und lediglich einen kleinen Farbakzent setzt.

 

 

So habe ich auch noch dieses Kartenset mit dem Schriftzug Danke schön gebastelt, die Blätter ein bisschen variiert und verschiedene Farben verwendet.

Der Aufleger ist mit den Schaumstoffklebestreiben auf die Grundkarte gesetzt, ein paar Glitzersteine drauf, mehr brauchte es nicht.

 

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und vielleicht möchtet ihr ja bei der nächsten Sammelbestellung mitmachen, sie ist gleich Anfang August.

Renate

 

 

 

 

Unsere Aquafit-Trainerin hört demnächst auf und da wurde beschlossen, ihr einen Gutschein zum Abschied zu schenken. Und natürlich muss so ein Gutschein anlassgemäß verpackt werden, also mein Job.

Und was passte da besser, als das Set „Glück und Meer“ mit den Framelits “ Unter dem Meer“.

Der Text ist mit dem „Labeler Alphabet“ gestempelt (möglichst unregelmäßig – ist aber gar nicht so leicht) und dann ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgesetzt.

 

 

Die Krake habe ich für das Deckblatt mit den Markern in drei Blautönen angemalt, gestempelt und ausgestanzt. Die Augen sind aus den Miniperlen.

 

 

Und so sieht die Karte, die übrigens doppelte Kartengröße hat (es müssen ja viele unterschreiben), innen aus. Zugegeben etwas Zeitaufwändig aber bei netten Menschen mach ich das gerne.

Der Gutschein, hier nur eine alte Karte als Platzhalter, wird eigentlich von zwei „Nasen“ gehalten die in dem Set „Schachtel voller Liebe“ aus dem Frühjahrskatalog waren. Es soll aber so aussehen, als ob er im Fischernetz hängt.

 

 

Der Fischschwarz, der dahinter entlang zieht ist einfach ein paar mal ausgestanzt und dann habe ich (in puzzeliger Kleinarbeit) die Fische in verschiedenen Blautönen eingeklebt.

 

 

 

 

Die Muscheln sind in Gold auf Marineblau embosst und von Hand ausgeschnitten.

 

 

Alle anderen Meeresgewächse sind gestempelt und ausgestanzt.

 

 

Mal schaun, wie die Karte ankommt, es hat jedenfalls viel Spaß gemacht, sie zu arbeiten.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und allen, die nach Alaska fahren (unsere Topdemonstratorinnen) einen tollen Urlaub und schickt uns Daheimgebliebenen viele schöne Bilder.

Renate

 

 

Wie auch schon im letzten Jahr könnt ihr vom 1. – 31. Juli ein Designpapier aus folgender Liste gratis bekommen. Ihr braucht lediglich drei bezahlen und erhaltet das Vierte geschenkt.

Dabei ist es egal, ob ihr lauter verschiedene DSPs auswählt oder welche doppelt, ihr könnt auch vier gleiche nehmen und zahlt nur drei – ganz wie ihr möchtet und auch so oft ihr wollt. Wer also 8 Papiere haben möchte zahlt nur 6 usw.

Und natürlich könnt ihr alle Papiere auch in eine Bestellung legen (und ab 199€ das Porto sparen).

Um euch die Wahl etwas zu erleichtern hier schon mal die Papiere in Bildform:

 

Eine gute Gelegenheit also, um eure Vorräte aufzustocken bzw. die neuen Papiere zu entdecken.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Aussuchen

Renate