„Lovely Lattice“ heißt diese Stempelset, dass ihr in der Sale-a-bration Broschüre auf Seite 15 findet und dass ihr, wie sicher bekannt ist, gratis bekommen könnt.

Ich habe es auf einen flüsterweißen Aufleger gestempelt und mit dem Papierschneider von oben und unten auf der rechten Seite bis zum Motiv eingeschnitten. Den Rest habe ich per Hand ausgeschnitten sodass ein Teil frei „hängt“.

Das seht ihr hier nochmal besser:

Coloriert habe ich mit den „Stampin‘ Blends“, nicht zu bunt und farblich passend zur Grundkarte.

Das Ganze geht relativ schnell und der „Glückwunsch !“, so einfach gehalten, passt mir persönlich am besten.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, wir im Süden sind ja ziemlich am Schneeschaufeln und somit gut beschäftigt.

Renate

Inzwischen hat sie ihre Empfängerin erreicht und so kann ich sie euch zeigen. Entstanden ist sie noch in 2018 denn der Geburtstag ist kurz nach Neujahr und das wird immer ein bisschen knapp.

Verwendet habe ich die Stempelsets

  • „Kuchen ist die Antwort“ und „Alles was Freude mache“ aus dem Stampin‘ UP! Frühjahrs-Sommer-Katalog
  • „Süße Grüße für dich“ – ein Gratisset aus der Sale-a-bration Broschüre
  • und das Set „Glück per Post“, ein Sonderset im November für den Glückwunsch-Spruch weil es so eine schöne Schrift ist
  • Framelits „Stickmuster“ für die ovalen Ausschnitte

Hier im Ausschnitt seht ihr das noch etwas besser, der weiße Aufleger ist übrigen mit den Linien aus dem Set „Alles was Freude macht“ bestempelt. Und weil noch etwas gefehlt hatte kam eine rosa Schleife drauf, darf ja bei Mädels sein – auch bei etwas älteren.

Ausgemalt habe ich Torte, Kerzen und Kuchenplatte mit den Markern, Ausschneiden war diesmal nicht nötig weil es zum Stempelset die passende Handstanze „Torte“ gibt. Beides zusammen übrigens mit 10% Rabatt. Lediglich die Kerzen waren dann doch per Hand geschnipselt.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und viel Spaß mit den vielen neuen Produkten des Frühjahrskatalog und der Sale-a-bration – denkt dran, ihr bekommt pro 60€ Bestellwert ein Gratisprodukt.

Renate

So heißt das Stempelset, dass ich für diese drei Karten verwendet habe.

Ihr findet es im brandneuen Frühjahrs-Sommer-Katalog und passend dazu die Framelits „Stickereien“. Beides zusammen hat im Setpreis einen Rabatt von 10% und kommt dann auf 54,75€, beinahe schon die notwendige Bestellsumme für ein Gratisgeschenk aus der Sale-a-bration Broschüre. Und wenn ihr noch das farblich wunderschön passende Farbkartonset „Aus dem Nähkästen“, ebenfalls auf Seite 39, nehmt habt ihr den Wert erreicht.

Diese Farbkartonsets bestehen immer aus drei aufeinander abgestimmten Farben und enthalten 24 Bögen, je 8 in 3 Farben. Vom Preis her sind sie absolut identisch mit den Großpaketen aber ihr habt eben gleich drei Farben. Wenn ihr die Kataloge durchschaut findet ihr davon jede Menge Sets, immer passend zum Designpapier und man kann sich damit auch eine kleine Farbsammlung anlegen.

Ich habe mir als Gratisgeschenk bei meiner Bestellung   das Designpapier „Schmetterlingsvielfalt“ ausgesucht und es hier bei der Karte oben und unten als Hintergrund verwendet. Der einzige Unterschied bei diesen Beiden ist, dass ich oben noch Transparentpapier hinterlegt habe das ich mit einem Teil aus den Framelits geprägt habe. Es sieht aus, als wenn man mit der Nadel ein filigranes Muster eingestanzt hätte.

Hier habe ich einen schmalen, weißen Untergrund gestaltet der ebenfalls mit den Framelits geprägt ist und zusätzlich habe ich eine kleine Bordüre aufgestempelt – zugegeben ein bisschen mehr Arbeit aber es macht sich recht gut.

Der Hintergrund in Lindgrün ist nur ganz zart bestempelt und die Farbe wiederholt sich in den Blättern. Alles in allem ist diese Variante in zarten Farben gehalten.

Wenn ihr noch Fragen zur Sale-a-bration habt meldet euch einfach oder schaut auch nochmal meinen Blogbeitrag dazu an.

Renate

Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich schon vor einiger Zeit gearbeitet habe – man sieht es an den unreifen Tomaten im Hintergrund.

Verwendet habe ich dazu das wunderschöne Designpapier Blütenpracht, darin gibt es zwei Seiten mit diesen tollen Kränzen. Einen davon habe ich lediglich ausgeschnitten und mit Dimensionals auf die Karte gesetzt.

Der Aufleger ist mit den zarten Dekorbordüren des Sets „Blütenzauber“ in Schiefergrau und Kirschblüte gestempelt. Das Set findet ihr im Jahreskatalog auf Seite 107 und gleich auf der Seite daneben das Vorbild zu meiner Karte – denn auch wenn ich mich hier wiederhole, der Jahreskatalog ist nicht nur dazu da, um alle Produkte von Stampin‘ UP! zu zeigen, man kann ihn auch prima als Muster- und Vorlagenbuch nutzen

 

 

Als kleine Deko kamen noch die Straßschmucksteine in Blütenrosa und das Garn Metallic-Flair dazu, alles passend zum Stempelset.

Nur der Spruch ist aus einem anderen Set (keine Ahnung, aus welchem, ich habe es auf die Schnelle nicht gefunden) aber zum Glück gibt es ja viele Geburtstagssprüche in diversen Sets.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und denkt dran, ab sofort – aber nur im November – könnt ihr das Set Flockengestöber bestellen. Schaut einfach im letzten Beitrag hier nochmal rein.

Renate

 

 

Ich habe mir bei der Papieraktion vor ein paar Wochen unter anderem auch das Designpapier „Sternenhimmel“ gekauft und da kam mir die Idee, einmal eine etwas andere Geburtstagskarte zu fertigen.

Sie ist recht einfach gehalten und dauert auch nicht wirklich lange, wenn mal alle passenden Stanzen gefunden sind.

 

 

Für den Stern habe ich Framelits verwendet, die es leider aktuell nicht mehr gibt aber, ehrlich gesagt, da kann man auch andere Sterne verwenden und sicher hat sie noch die ein oder andere von euch.  Das Birthday ist einfach auf einen schmalen Reststreifen gestempelt, in marineblau wie auch die Schrift, und mit dem kleinen Rahmen der Thinlits Formen   “ Frohe Weihnachten“ ausgestanzt.

 

 

Wer sich nun wundert, woher das HAPPY kommt, es ist ebenfalls bei diesen Thinlits enthalten, allerdings in der englischen Version, denn die habe ich mir extra deswegen gekauft. Vielleicht ziehen ja auch noch die deutschen Stanzen ein, mal sehen, aber fürs Erste reichen die hier. Ihr könnt übrigens, wenn ihr das möchtet, von allen Produkten von Stampin‘ UP! jederzeit auch englische oder französische Versionen bei mir bestellen, die Onlinekataloge sind bei Stampin‘ UP! abrufbar und ich kann euch die Bestellnummern gerne raussuchen.

Das HAPPY ist also in marineblau ausgestanzt und direkt mit dem Präzisionskleber aufgeklebt, gut funktioniert das übrigens auch mit den Klebeblättern.

Das DSP ist dann nur noch auf eine Grundkarte in granit aufgeklebt denn diese Farbe ist bei den Sternchen auch dabei.

 

 

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und freu mich, wenn ihr mal wieder hier vorbei schaut,

Renate

 

 

 

Ok, es gibt ja keine blauen Rosen, aber mir gefällt diese Kombination von Blau und Savanne einfach so gut und als der Rosenstempel in dem hellen Braun abgestempelt war hat sich das halt so ergeben – man muss ja nicht unbedingt nach der Natur malen.

Verwendet habe ich für diese Geburtstagskarte das Gastgeberinnenset „Wahrlich vintage“ aus dem Stampin‘ UP! Jahreskatalog. Es ist ein wenig auf alt / shabby gemacht und war sofort in meinem Warenkorb als ich es bestellen konnte. Ihr bekommt die Gastgeberinnenstempel übrigens nicht nur, wenn ihr eine Party ausrichtet, das ist überhaupt nicht nötig. Bei jeder Bestellung ab 200€ erhaltet ihr ja 10% Rabatt (also 20€ ++++) und könnt euch dafür beliebig etwas aus allen aktuellen Katalogen aussuchen oder eben die echt günstigen Gastgeberinnenstempel auswählen.

Dieses Set kostet z. B. 16€, bleiben also noch mindestens 4€ übrig. Bei so kleinen Restbeträgen kaufe ich dann oft Klebemittel und was den Rabattbetrag übersteigt könnt ihr natürlich einfach draufzahlen.

 

 

Der kleine Quadratische Aufleger passt übrigens zu der Handstanze die in der Box Exquisite Etiketten ist. Wer sie nicht hat kann ihn aber schnell und einfach per Hand ausschneiden.

Ich habe das so gemacht und auch die kleine Biene ist Handarbeit.

 

 

Eine schöne Restwoche noch und denkt dran, während des ganzen Augusts gibt es pro 60€ Warenwert noch die Bonusgutscheine à 6€.

Bei einer Bestellung ab 200€ bekommt ihr also

  • 10% Rabatt auf den Warenwert
  • 3 Bonusgutscheine im Wert von 18€ die ihr im September einlösen könnt
  • und zusätzlich übernehme ich die Portokosten für euch und lasse die Bestellung direkt zu euch schicken – der schnellste Weg, eure Bastelsachen zu bekommen.

 

Renate

 

 

Ich hatte ja geschrieben, dass ich noch ein Beispiel für das neue Set „Farbenspiel der Jahreszeiten“ zeigen werde. Dieses Set, bestehend aus den Stempeln „Farbenfroh durchs Jahr“ und den Framelits „Bestickt durchs Jahr“ könnt ihr nur im August kaufen. Entweder jedes Teil einzeln oder mit 10% Rabatt als Set.

Meine Karte hier zeigt einfach den colorierten Blätterstempel und aufgesetzt ein ausgestanztes Blatt. Der Spruch ist ebenfalls aus dem Set, passt ja recht gut für einen Geburtstag im Spätsommer.

 

 

Hier ein kleiner Ausschnitt mit dem Blatt, es ist einfach nur angetackert. Ein paar der praktischen selbstklebenden Pailletten und eine glutrote Schleifen reichen als Deko.

 

 

Falls ihr euch nicht mehr erinnern könnt nochmal die Stempel …

… und die Framelits. Der Setpreis liegt dann bei 78€. Ich weiß, kein Schnäppchen, aber es lässt sich tatsächlich das ganze Jahr über zu vielen Gelegenheiten verwenden.

Und ihr erhaltet ja pro 60€ Bestellwert im August einen Bonusgutschein über 6€. Ist also schon mal ein Gutschein gesichert.

 

Ich wünsche euch eine schöne Woche und viel Zeit zum Basteln,

Renate

 

 

Für diese Karte habe ich das neue Set „Pop of Petals“ und die dazu passende Handstanze „Vierblättrige Blüte“ verwendet. Eine schnelle Karte, wenn man auf den letzten Drücker etwas braucht (soll vorkommen).

Die Grundkarte ist in Savanne, der schmale Aufleger in Flüsterweiß, unterlegt mit einem halben Zierdeckchen.

 

 

Der Kranz ist übrigens nur in der neuen Farbe „Grüner Apfel“ gestempelt, die Farbunterschiede entstanden lediglich dadurch, dass ich dreimal hintereinander abgestempelt habe. Das habe ich auch bei den kleinen Blüten so gemacht und sie dann von Hand ausgeschnitten. Im Original besteht der Blütenstempel allerdings aus drei verschiedenen Blüten, ich habe sie vorsichtig auseinander geschnitten denn alle drei zusammen werde ich selten nutzen, und wenn doch, sind die drei Teile auf dem Stempelblock gleich wieder zusammengesetzt.

Die großen Blüten sind mit der, ebenfalls neuen Farbe, Mangogelb entstanden. Den Glückwunsch findet ihr im Gastgeberinnenset „Persönlich überbracht“.

 

Wie ihr seht, eine wirklich schnelle Karte. Die Idee dazu kam übrigens wieder aus unserer vierteljährlichen Demonstratorenzeitung, ein weiterer guter Grund, um auch selbst Demonstratorin zu werden.

Ich wünsche euch eine schöne Woche, bis demnächst,

Renate