„Lovely Lattice“ heißt diese Stempelset, dass ihr in der Sale-a-bration Broschüre auf Seite 15 findet und dass ihr, wie sicher bekannt ist, gratis bekommen könnt.

Ich habe es auf einen flüsterweißen Aufleger gestempelt und mit dem Papierschneider von oben und unten auf der rechten Seite bis zum Motiv eingeschnitten. Den Rest habe ich per Hand ausgeschnitten sodass ein Teil frei „hängt“.

Das seht ihr hier nochmal besser:

Coloriert habe ich mit den „Stampin‘ Blends“, nicht zu bunt und farblich passend zur Grundkarte.

Das Ganze geht relativ schnell und der „Glückwunsch !“, so einfach gehalten, passt mir persönlich am besten.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, wir im Süden sind ja ziemlich am Schneeschaufeln und somit gut beschäftigt.

Renate

Inzwischen hat sie ihre Empfängerin erreicht und so kann ich sie euch zeigen. Entstanden ist sie noch in 2018 denn der Geburtstag ist kurz nach Neujahr und das wird immer ein bisschen knapp.

Verwendet habe ich die Stempelsets

  • „Kuchen ist die Antwort“ und „Alles was Freude mache“ aus dem Stampin‘ UP! Frühjahrs-Sommer-Katalog
  • „Süße Grüße für dich“ – ein Gratisset aus der Sale-a-bration Broschüre
  • und das Set „Glück per Post“, ein Sonderset im November für den Glückwunsch-Spruch weil es so eine schöne Schrift ist
  • Framelits „Stickmuster“ für die ovalen Ausschnitte

Hier im Ausschnitt seht ihr das noch etwas besser, der weiße Aufleger ist übrigen mit den Linien aus dem Set „Alles was Freude macht“ bestempelt. Und weil noch etwas gefehlt hatte kam eine rosa Schleife drauf, darf ja bei Mädels sein – auch bei etwas älteren.

Ausgemalt habe ich Torte, Kerzen und Kuchenplatte mit den Markern, Ausschneiden war diesmal nicht nötig weil es zum Stempelset die passende Handstanze „Torte“ gibt. Beides zusammen übrigens mit 10% Rabatt. Lediglich die Kerzen waren dann doch per Hand geschnipselt.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und viel Spaß mit den vielen neuen Produkten des Frühjahrskatalog und der Sale-a-bration – denkt dran, ihr bekommt pro 60€ Bestellwert ein Gratisprodukt.

Renate

So heißt das Stempelset, dass ich für diese drei Karten verwendet habe.

Ihr findet es im brandneuen Frühjahrs-Sommer-Katalog und passend dazu die Framelits „Stickereien“. Beides zusammen hat im Setpreis einen Rabatt von 10% und kommt dann auf 54,75€, beinahe schon die notwendige Bestellsumme für ein Gratisgeschenk aus der Sale-a-bration Broschüre. Und wenn ihr noch das farblich wunderschön passende Farbkartonset „Aus dem Nähkästen“, ebenfalls auf Seite 39, nehmt habt ihr den Wert erreicht.

Diese Farbkartonsets bestehen immer aus drei aufeinander abgestimmten Farben und enthalten 24 Bögen, je 8 in 3 Farben. Vom Preis her sind sie absolut identisch mit den Großpaketen aber ihr habt eben gleich drei Farben. Wenn ihr die Kataloge durchschaut findet ihr davon jede Menge Sets, immer passend zum Designpapier und man kann sich damit auch eine kleine Farbsammlung anlegen.

Ich habe mir als Gratisgeschenk bei meiner Bestellung   das Designpapier „Schmetterlingsvielfalt“ ausgesucht und es hier bei der Karte oben und unten als Hintergrund verwendet. Der einzige Unterschied bei diesen Beiden ist, dass ich oben noch Transparentpapier hinterlegt habe das ich mit einem Teil aus den Framelits geprägt habe. Es sieht aus, als wenn man mit der Nadel ein filigranes Muster eingestanzt hätte.

Hier habe ich einen schmalen, weißen Untergrund gestaltet der ebenfalls mit den Framelits geprägt ist und zusätzlich habe ich eine kleine Bordüre aufgestempelt – zugegeben ein bisschen mehr Arbeit aber es macht sich recht gut.

Der Hintergrund in Lindgrün ist nur ganz zart bestempelt und die Farbe wiederholt sich in den Blättern. Alles in allem ist diese Variante in zarten Farben gehalten.

Wenn ihr noch Fragen zur Sale-a-bration habt meldet euch einfach oder schaut auch nochmal meinen Blogbeitrag dazu an.

Renate

Zum Jahresabschluss zeige ich euch meine heurige Silvesterkarte. Wie jedes Jahr verschicke oder verschenke ich sie nicht sondern mache sie nur für meine Familie und mich als Aufsteller zum Jahresende.

Verwendet habe ich das Set „Froschkönig“, das könnt ihr nicht kaufen sondern bekommt es geschenkt wenn ihr während der Sale-a-bration (SAB) vom 3. Januar bis 31. März einen Einkaufswert von 60€ erreicht. Das ist natürlich nicht das einzige Angebot, es gibt noch zwölf weitere Gratisartikel. Wenn ihr Fragen zur SAB habt schreibt mir einfach, ich helfe euch gerne weiter. Wer noch einen Frühjahrs-Sommer-Katalog bestellen möchte kann sich auch gerne an mich wenden.

Hier noch ein kleiner Ausschnitt der Karte damit ihr die süßen Frösche besser seht. Sie sind separat gestempelt, ausgeschnitten und dann zusammen mit den Zahlen auf den Hintergrund gesetzt. Dieser ist mit goldenen Sternwerfern embosst.

Die drei Lagen sind passend zu den Froschfarben hintereinander und dann auf die weiße Grundkarte geklebt. Die ganze Karte ist relativ groß (21 x 14,5 cm) damit alle Frösche darauf passen.

Ich wünsche euch ein glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr und würde mich freuen, wenn ich auch 2019 wieder vorbei schaut.

Renate

….. bevor die Framelits „Regenbogen“ aus dem Katalog verschwinden.

Denn leider, leider habe ich sie total übersehen. Gekauft hatte ich sie relativ spät und dann im Trubel des neuen Kataloges und der vielen kommenden Produkte, von denen wir ja schon einen Teil bestellen durften, vergessen, etwas damit zu basteln.

Aber ganz ungenutzt sollten sie nicht bleiben und so habe ich mich heute hingesetzt und ein wenig damit rumgespielt. Der Regenbogen war schnell gemacht und auf die Karte gesetzt aber dann war einfach zu viel weiß und mir fiel lange nicht ein, was ich darauf setzen könnte.

Um dann die Farben nochmals aufzugreifen habe ich sie mit der Handstanze „Klassisches Etikett“ ausgestanzt, aneinander geklebt und am Ende des Regenbogens den Glückwunsch gestempelt.

 

Der weiße Karton ist mit dem Folder „Leise rieselt“ geprägt und dazwischen habe ich die kleinen Tropfen-Epoxidakzente „Klar und glitzernd“ gesetzt. Mehr wollte ich nicht auf die Karte setzen, sie ist eh schon recht bunt geworden, das passte aber zum heutigen Regenwetter ganz gut. Zum Fotografieren habe ich eine Regenpause genutzt, man sieht, dass die Rose noch nicht ganz abgetrocknet ist.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und denkt dran, der Jahreskatalog und die Frühjahrsbroschüre gelten nur noch bis zum 31. Mai. Wenn ihr noch etwas bestellen möchtet, dass nicht übernommen wird, könnt ihr das bei meiner Sammelbestellung am 29.5. machen.

Renate

 

 

Letzte Woche entstand, noch ganz auf die Schnelle, diese Kommunionskarte. Die Funktion ist genau die gleiche wie bei der Papageien-Pop-Up-Karte vom letzten Beitrag.

Das Papier, das ihr hier als Aufleger seht, ist schon aus dem nächsten Jahreskatalog, es heißt „Fantastisch Filigran“ und ist ein Lasergeschnittenes Spezialpapier. Ich durfte es mir beim Onstage in Wiesbaden aussuchen und es eignet sich einfach fantastisch für solche Anlässe. Ihr werdet begeistert sein, wenn ihr die Designs seht. Es hat übrigens eine weiße und eine cremefarbene Seite, die ihr hier seht. Sie passt einfach perfekt zu unserem vanillefarbenen Karton.

Das Kreuz ist mit den Framelits „Kreuz der Hoffnung“ aus dem champagnerfarbenen Metallicpapier gestanzt, der Schriftzug ist aus dem Stempelset „Segensfeste“. Ich habe ihn gestempelt und dann ausgeschnitten, das geht sehr schnell und ich finde, es wirkt hier besser.

Der kleine grüne Fleck ist übrigens kein Dreck, es hatte sich ein Mini-Falter auf der Karte bequem gemacht, ist mir leider nicht gleich aufgefallen. Für ein zweites Bild war später keine Zeit mehr, die Karte war schon übergeben.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende bei, wie es scheint, traumhaftem Wetter. Eigentlich nicht ideal um sich ans Kartenbasteln zu setzen, mal schaun, vielleicht am Abend dann. Unsere Baustelle wird langsam und dann gibt es hier auch wieder regelmäßig etwas Neues zu sehen denn meine Vororder ist angekommen und ich möchte euch ja gerne etwas von den neuen Produkten zeigen.

Renate

 

 

 

 

 

 

 

Als ich diese Pop-Up-Karte hier bei Alexandra Grape gesehen habe wusste ich sofort, wie meine aussehen sollte.

Und eigentlich hätte sie letzte Woche schon fertig werden sollen, aber ich war mit meinen Swaps für Wiesbaden allen Ernstes bis Donnerstag Nachmittag beschäftigt und so blieb keine Zeit. Das Wochenende war wunderschön, wir haben viel Neues erfahren und vor allem konnten wir Demomädels endlich wieder ausgiebig quasseln. Von Wiesbaden habe ich allerdings nicht zu viel gesehen, lediglich die Straße vom Bahnhof zum Hotel (mit wunderschönen alten Villen), ein bisserl was von der Innenstadt (wir haben Heiße Schokolade in einer hinreißenden Schokolaterie getrunken – unbedingt zu empfehlen) und natürlich das Rhein Main Kongress Zentrum das innen zwar schon in Betrieb ist, bei dem aber an den Außenanlagen noch fleißig gebaut wird.

Aber nun zur Karte:

Entstanden ist sie mit nur einem Set, dem „Grußgezwitscher“, wie es geht schaut ihr euch am Besten bei Alexandra an und obwohl die Karte etwas schwieriger aussieht geht sie tatsächlich absolut einfach. Am längsten hat noch die Auswahl des Motivs gedauert das auf das Oval kommen sollte – gewonnen hat dann doch der Papagei.

Hier seht ihr die Karte von vorne, übrigens endlich wieder im Garten fotografiert.

 

 

Und das ist die Innenseite. Manchmal braucht man ja weniger Platz für Text, da bot sich diese Art perfekt an. Coloriert habe ich übrigens mit Markern und Blendingstiften.

 

 

Und wenn sie flach aufliegt schaut es so aus:

 

Und weil sie vorne noch ein bisschen nackig wirkte kam noch eine Schleife in Limette, passend zum Papier, drauf.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter,

Renate

 

 

 

 

 

 

Hier brandaktuell die Links zu den Auslauflisten.

Frühjahrs / Sommerkatalog:

https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2018/Retiring%20List/OCC%20Retired%20List-DE.pdf

 

Jahreskatalog:

https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2018/Retiring%20List/AC%20Retired%20List-DE.pdf

 

Wenn ihr bestellen möchtet, meldet euch bitte möglichst schnell bei mir, es gilt: Wenn weg, dann weg. Ich kann euch leider nicht garantieren, dass ihr alle Wünsche erfüllt bekommt aber damit es möglichst gut funktioniert gebe ich alle Bestellungen sofort ein, ihr bekommt eure Lieferung dann direkt von Stampin‘ UP! zu euch nach Hause.

Das Porto, 5.95€, übernehme ich ab einem Bestellwert von 99€ für euch, vielleicht könnt ihr noch Farbkartons brauchen, die Incolors 2016 – 2018 laufen auch aus. Sichert euch also noch Produkte aus dieser Reihe und denkt vor allem an die Nachfüller für die Stempelkissen.

Ihr könnt natürlich auch jedes andere Produkt in die Bestellung legen.

 

Einen schönen Abend noch,

Renate