So, heute die wahrscheinlich letzte Karte mit dem Gastgeberinnenset “Love you lots” (S. 199), ich hab ja schließlich noch andere Schätzchen  zu zeigen.

Aber die Karte wollte ich noch auf den Blog stellen, ich find den Frosch so süß und das Grün passt so prima zu Pfirsich pur.

Froschgruß 1

 

 

Dazu ein kleiner Gruß mit der neuen Handstanze “Bannerduo” (S. 186) von Stampin’ UP! und fertig ist eine schnelle Karte.

Froschgruß 2

 

 

Für heute mach ich es kurz, dafür könnt ihr, wenn ihr möchtet, nächsten Dienstag durch unseren Blog-Hop hüpfen, er wird zum brandneuen Stempelset “Wald der Worte” sein das es ab 02. August zu kaufen gibt. Bin mal gespant, wie es euch gefällt.

Aber zum Wochenende doch noch etwas ganz aktuelles:

Sonderstempel 2016

Dieses tolle Stempelset könnte ihr ebenfalls ab 02. August kaufen, genial, wenn man etwas selbstgebackenes / gekochtes / gestricktes …… verschenken möchte. So sieht jeder Beschenkte gleich, dass es selbst und mit Liebe gemacht ist.

Und für diejenigen unter euch, die etwas verkaufen, dass mit Produkten von Stampin’ UP! gearbeitet ist, sind zwei Extrastempel dabei, damit müsst ihr eure Ware nämlich aus Urheberrechtlichen Gründen kennzeichnen. Ich mach das immer ganz dezent auf den Rückseiten der Karten.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und vielleicht sehen wir uns ja am Montag

 

AAA - Namenszug

…..dann schauen die Karten einfach nur süß aus ♥♥♥

Ich habe mir, mal wieder, das Gastgeberinnenset “Love you lots” (S. 199) genommen und ein paar Geburtstagskarten gebastelt. Und natürlich musste der tolle “Stylized Birthday” (S. 16) mit drauf.

Igel-Gruß 1

Damit er auch mal anders wirkt habe ich ihn mit dem neuen Stampin’ UP! Embossingpulver in Kupfer (S. 181) geprägt und dazu passt das Jeansblau aus der neuen Incolor-Collection perfekt. Da braucht es dann wirklich nicht mehr viel, ok innen noch ein flüsterweißes Blatt für den Text, und schon ist eine nette Karte fertig.

 

Igel-Gruß 2

Ich hab dann noch mit dem neuen Rüschenband (S. 178) eine Schleife draufgesetzt, ehrlich gesagt weil ich mit diesem Band einfach wahnsinnig gerne Schleifen mach. Die schaun immer gut aus und gehen ratzt-fatz, was man von meinen Schleifen im allgemeinen nicht sagen kann.

Bei der unteren Karte hab ich die Schleife probeweise mal in die Mitte gesetzt (und beim Fotografieren nicht aufgepasst, dass ich sie verdreht hab). Hier sieht man auch das Leuchten des Kupfers prima. Kurz nach den Aufnahmen war dann die Sonne wieder weg und es hat geschüttet wie aus Eimern – Glück gehabt würd ich sagen.

Igel-Gruß 3

 

Wer jetzt Lust auf die Stempel, das Embossingpulver oder einfach auf etwas anderes bekommen hat kann sich bei meiner heutigen

Sammelbestellungeinklinken.  Denk dran, bis zum 31. Juli gibt es auch noch die

Bonustage Juli 2016. - 2JPG

Da bekommt ihr pro 60€ Bestellwert einen Gutschein über 6€ den ihr im August einlösen könnt. Genaueres findet ihr in diesem Beitrag. Also, meldet euch einfach bis heute Abend und sichert euch die Gutscheine.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und vielleicht sehen wir uns nächste Woche wieder hier.

AAA - Namenszug

 

Ich hatte mir das Stempelset “Genial vertikal” (S. 109) eigentlich nur mal auf Vorrat gekauft, falls ich eine Trauerkarte brauche, denn das fiel mir als erstes ein, als ich es im neuen Stampin’ UP! Jahreskatalog gesehen habe. Und praktischerweise hat es auch noch viele andere Verwendungsmöglichkeiten. Am besten daran gefällt mir, dass endlich mal Schriftzüge dabei sind, die vertikal am Kartenrand angebracht werden können.

Leider brauchte ich dann auch ein paar Tage nach Einzug des Sets genau so eine Trauerkarte. Also habe ich mal hingesetzt und zwei Entwürfe gemacht. Und wie ich hier ja schon mal geschrieben habe mag ich die schwarz-weissen Karten nicht so gerne und darum habe ich als Grundkarte Blauregen verwendet.

Trauerkarte 3

 

Bei beiden Karten habe ich den dreistufigen Baum erst in Schiefergrau, als Zeichen der Trauer aufgestempelt. Die farbigen Teile sind separat auf Flüsterweis gemacht indem ich den Stempel mit den Markern bemalt habe. Dann hab ich die grünen Teile und den Blumentopf ausgeschnitten. Die Stämme sind ebenfalls mit den Stiften coloriert und dann etwas versetzt zum grauen Stamm aufgestempelt . Der farbige, oben liegende Baum soll mit dem frischen Grünton das Leben symbolisieren.

Trauerkarte 1

Hier nochmal die zweite Variante, da habe ich lediglich mit dem Lineal, genau wie auf den Kuverts, Linien gezeichnet. Dafür habe ich darauf verzichtet, den weißen Kartenrand zu inken wie oben.

 

Trauerkarte 2

 

Die ausgeschnittenen Teile sind mit Dimensionals aufgeklebt, das sieht man hier, glaub ich, recht gut.

Trauerkarte 4

 

Tja, wie gesagt, kein schöner Anlass aber vielleicht konnte ich euch mal ein bisschen ein anderes Beispiel für diese Art Karten näher bringen. Wem lediglich die Technik gefällt, der kann ja einen der anderen Sprüche an den Rand stempeln.

Allen ein schönes Wochenende bei hoffentlich weniger nassem Wetter,

AAA - Namenszug

 

Vielleicht ist euch der tolle Geburtstagsstempel “Stylized Birthday” (S 16) im neuen Stampin’ UP! Katalog noch nicht aufgefallen, ich bin jedenfalls erst mal drübergepurzelt und musste ihn dann nachbestellen. Denn haben wollte ich ihn, als ich ihn endlich entdeckt hatte, unbedingt. Diese geschwungenen Schriften finde ich wunderschön und mit grade mal 12€ ist er jetzt auch nicht allzu teuer.

Kombiniert hab ich ihn mit den kleinen Marienkäfern aus dem Gastgeberinnenset “Love you lots” (S. 199), unser absolutes Lieblingsset und ich fürchte, ihr werdet hier noch einige Karten damit sehen :-).

Käfergeburtstag 3

 

 

Bei dieser ersten Variante habe ich die Käferchen in Schiefergrau gestempelt und gelassen, wie sie sind. Der Schriftzug ist, passend zur Grundkarte, in Chili embosst.

Käfergeburtstag 4

 

Bei der zweiten Karte habe ich die Tierchen nur ganz leicht mit dem Wassertankpinsel ausgemalt. Da ich normale Stempelfarbe für die Umrisse verwendet habe muss man da ziemlich vorsichtig sein weil sie sich verwischt. Aber ich wollte kein Mementoschwarz nehmen, da war mir der Kontrast zu stark und wenn man so viel Getier aufstempelt kann das leicht mal überladen wirken.

Käfergeburtstag 1

 

Auch hier ist die Schrift wieder embosst – und ja – ich habe vergessen, vorher mit dem Embossing-Buddy (S. 181) drüber zu gehen und wenn man ganz genau hinschaut, sieht man die winzigen Punkte die sich festgesetzt haben. Nehmt es einfach als “To do” und “Not to do” Beispiele, dann kann ich sagen, ich hab das extra so gemacht um euch die Unterschiede zu zeigen.

Käfergeburtstag 2

 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart

AAA - Namenszug

 

 

Bonustage Juli 2016. - 2JPG

 

 

Heute ausnahmsweise mal nicht am Freitag sondern schon Donnerstags denn wichtige Aktionen müssen zeitgerecht angekündigt werden.

Ab dem 07. Juli gibt es zum ersten Mal Bonustage bei Stampin‘ UP!. Das bedeutet für euch, dass ihr für jeweils 60€ Bestellwert einen Bonusgutschein über 6€ bekommt, den ihr dann im August einlösen könnt. D. h. bei 120€ Bestellwert gibt es zwei Gutscheine u.s.w.

Vielleicht habt ihr im neuen Katalog schon einige Produkte gefunden, die ihr euch bestellen möchtet oder / und ihr habt Materialien, die ihr nachbestellen wollt. Da ist das natürlich die Gelegenheit um Prozente zu erhalten. Ihr könnt übrigens so viele Gutscheine sammeln wie ihr möchtet und so oft ihr möchtet. Ebenso könnt ihr in meinem Online-Shop bestellen, den findet ihr oben in der Menüleiste. Dazu braucht ihr eine Kreditkarte da eine Bezahlung anders nicht möglich ist. Und natürlich stehe ich euch auch bei dieser Bestellversion bei Fragen zur Verfügung.

Und ich kann euch verraten, dass es speziell nur im August ein besonderes Stempelset plus Framelits geben wird. Da habt ihr dann z. B. die Gelegenheit, eure Bonusgutscheine einzusetzen.

Ihr könnt entweder Einzelbestellungen machen oder bei der Sammelbestellung teilnehmen die Mitte Juli (genaues Datum stelle ich noch auf die Homepage) stattfindet.

Bei der Sammelbestellung werde ich es so handhaben, dass ich mir eure Bestellsummen notiere und euch bei einer Bestellung im August die Gutscheinbeträge einfach abziehe.

Einzelbestellungen lasse ich direkt von Stampin‘ UP! zu euch schicken, dann brauche ich die Einverständnis, eure Emailadresse weitergeben zu dürfen da ihr den Gutscheincode dann direkt zugeschickt bekommt. Wenn ihr das nicht möchtet, handhaben wir das einfach wie bei der Sammelbestellung.

Hier nun der Flyer in dem alles steht, wenn es noch Fragen gibt könnt ihr euch jederzeit bei mir melden.

Bonustage Juli 2016

 

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,

AAA - Namenszug

 

 

Vor ein paar Monaten war die Schulfreundin meiner Großen mitsamt Bruder, dem Konfirmanden, zu Besuch um Einladungen, Tischkarten und Menükarten zu fertigen.

Ich zeige euch hier die Ergebnisse inclusive einigen Impressionen vom Jubeltag. Die Fotos bekam ich vor einiger Zeit geschickt und darf sie verwenden.

Hier zunächst einmal die Einladung. Die Stempel beschreibe ich diesmal nicht einzeln, sie sind z. T. nicht mehr aktuell aber ihr erkennt sicher den ein oder anderen wieder.

Konfirmation 1

 

Die Menükarten steckten in den Mini-Leckereientüten von Stampin’ UP! und waren sogar am oberen Rand noch gestanzt. Diesen tollen Besteckstempel habe ich vor ca. drei Jahren über Ebay erstanden, den gab es damals schon nicht mehr im Katalog.

Konfirmation 3

 

Eine Idee der Hauptperson waren diese Tischkarten die dann auf kleine Boxen geklebt wurden.

Konfirmation 8

 

 

Hier die Menükarte am Konfirmationstag, Menü eingeklebt, Tüte beschriftet. Und selbst aus den Resten vom Papier waren mit den kleinen Blüten und der passenden Stanze noch jede Menge Streuteil für die Tafel entstanden – das Geschwisterpaar hat unter Anleitung meiner Tochter wirklich toll gearbeitet.

Konfirmation 6

 

Die Serviette ist nicht bei uns entstanden aber sie gefiel mir so gut, die musste einfach noch mit in den Bericht.

Konfirmation 7

Wie ihr gesehen habt, brauchen wir uns um die Kreativität den nächsten Generation keine Sorgen machen, ich glaube, der Nachmittag hat den Dreien viel Spaß gemacht.

 

Ich wünsche euch eine schöne Woche und freu mich, wenn ihr am Freitag wieder vorbei schaut.

AAA - Namenszug

 

 

Er könnte einem wirklich leid tun, der kleine Frosch, wie er da so im Glas sitzt und zur Fliege hochschaut. Und dabei würde er das Flügeltierchen sicher gerne genießen :-).

Für heute mal eine nicht ganz ernst zu nehmende Karte aber das fiel mir als ersten ein, als ich das Stempelset “Glasklare Grüße” (S. 75) ausgepackt hab, da ist mir nämlich die kleine Fliege aufgefallen (jaaaa, die ist leicht zu übersehen). In der selben Lieferung von Stampin’ UP! war auch das Gastgeberinnen-Set “Love you lots” (S. 199) und das ist einfach nur süß. Der Frosch landete also im Einmachglas und hat das Nachsehen – aber eigentlich schaut er gar nicht sooo traurig.

Froschglas 1

Der Spruch ist aus dem Set “Im Herzen” (S. 71), den finde ich immer wieder schön und wir sollten ihn öfter mal beherzigen. Da die Grundkarte in Savanne ist habe ich ihn auch in der gleichen Farbe gestempelt.

 

Das Glas hab ich erst mit weißem Pulver embosst und dann mit den Framelits ausgestanzt, der Henkel ist nur gestempelt und ausgestanzt. Der Frosch ist dann ins Glas gestempelt, das hab ich vorher auf Schmierpapier ausprobiert weil es leider ein Gummistempel ist und man nicht so genau sieht wo er dann landet.

Froschglas 3

 

Für die Fliege gibt es zum Glück auch Framelits und ich hab sie nur mit einem Stück von einem Dimensional auf den Henkel gesetzt.

Froschglas 2

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und denkt dran: GENIESST DIE KLEINEN DINGE.

AAA - Namenszug

 

Ich muss zugeben, das Stempelset “Einfach zauberhaft” (S. 63) ist mir in Düsseldorf sofort ins Auge gestochen, was meine Mädels dazu sagen würden konnte ich mir ebenfalls vorstellen. Und natürlich lag es sofort im Einkaufskorb als ich es bestellen konnte und hat – wie erwartet – begeisterten Zuspruch gefunden.

Und heute möchte ich es euch vorstellen, mit meiner ersten Karte die daraus entstanden ist, eingeweiht haben es die Kinder, leider aber vergessen, die Karte vor dem Verschenken zu fotografieren.

Ich wollte sie so einfach wie möglich halten damit nur das Motiv im Mittelpunkt steht und nichts davon ablenkt aber nur in einer Farbe wollte ich es auch nicht lassen. Die Grundkarte ist in “Pfirsich Pur”, einer der neuen Stampin’ UP! Incolorfarben, gehalten. Ebenso die beiden Texte.

Kirschenfee 1

 

 

Das Motiv habe ich in schwarz embosst und mit dem Wassertankpinsel alles, bis auf die Kirschen, nur ganz dezent ausgemalt. Das Obst sollte der Hingucker sein. Damit die kleine Elfe nicht einfach so rumhängt bekam sie noch etwas grün unter die Füße und ein paar Sprenkel in Pfirsich pur.

Kirschenfee 2

 

Nun wartet die Karte auf das nächste Geburtstagskind, mal schaun für wen es passend ist. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, es soll ja wenigstens bis zum Samstag sommerlich heiß sein.

AAA - Namenszug